Blindenfußballmannschaft mit erfolgreicher Saison 2015

Die Bilanz unseres Blindenfußball-Teams für das Jahr 2015 sieht überaus positiv aus. Unserer Mannschaft fehlten letztlich nur vier Minuten zur Deutschen Meisterschaft. Hätte nicht ein Marburger Spieler im letzten Saisonspiel gegen Stuttgart kurz vor Abpfiff den 1:0-Siegtreffer erzielt, wäre unser Team mit dem Meisterpokal von Freiburg nach Chemnitz zurückgekehrt! Allerdings wäre es auf die letzte Partie gar nicht mehr angekommen, hätten die Chemnitzer in den drei Liga-Spielen, die 0:0 endeten, etwas mehr Schussglück gehabt und nicht mindestens vier Mal den Pfosten getroffen.

Doch auch ohne diese Krönung konnten die himmelblauen Blindenfußballer in mehrfacher Hinsicht sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein. Sie sind nun schon neun Bundesligaspiele in Folge ungeschlagen. Sie waren die erste Mannschaft, die in der achtjährigen Geschichte der Blindenfußball-Bundesliga in einer Saison nur ein Tor kassierte. Mit Jörg Fetzer, David Lippmann, Robert Matthies und Tom Pasewalk verfügt das Team erstmals über vier Torschützen in einer Saison. Matthies wurde zudem von einer mehrköpfigen Jury zum besten Allrounder der Liga gewählt. Der CFC hat nun mit Anton Fink und Fabian Stenzel nicht nur den Rekord-Torschützen und den Rekord-Spieler der Dritten Liga, sondern mit Jörg Fetzer auch den Rekord-Spieler der Blindenfußball-Bundesliga in seinen Reihen.

Auch die Turnierbilanz im Jahr 2015 sieht insgesamt ebenfalls positiv aus. Im April konnte das CFC-Team das eigene Turnier (mit dem FC St. Pauli und den Mannschaften aus Würzburg und Brno) auf dem Gelände des SFZ gewinnen; Jörg Fetzer wurde zudem zum besten Spieler gewählt. Im Juni erreichten unsere Blindenfußballer beim mit acht internationalen Teams besetzten Turnier in der Nähe von Brno wie im Vorjahr den fünften Platz. Während unsere Mannschaft beim traditionellen Turnier auf St. Pauli im September etwas unglücklich nur den fünften Platz belegte, zeigte es bei der vierten Auflage des Sachsen-Cups in Leipzig im Oktober eine bessere Leistung und hätte den Turniersieg verdient gehabt – es reichte aber wie im Vorjahr wieder nur zum zweiten Platz.

Die himmelblauen Blindenfußballer waren neben den Bundesligaspielen und den vier Turnieren bei einigen Veranstaltungen aktiv. Im März war eine fünfköpfige Delegation von der Jugendsportgemeinschaft Bayerisches Vogtland zu einer Präsentation nach Töpen eingeladen. Um noch mehr Werbung für den sehr gut organisierten Bundesliga-Spieltag in Chemnitz zu machen, startete das Team mit einigen Begleitläufern beim Landkreislauf des Kreissportbundes Mittelsachsen in Roßwein. Im Juli machten sich vier Team-Mitglieder für eine Präsentation sogar auf die Reise ins Ausland und zeigten ihr Können bei einem großen Sommerfest des Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes in der Nähe von Zürich. Anfang Oktober kam es zu einem Trainingsbesuch der Kindergartengruppe der staunenden „Kaßbergzwerge“ mit ihren Eltern. Jörg Fetzer präsentierte seinen Sport im Rahmen des Projektes „Neue Sporterfahrung“ 2015 beim SV Eintracht Leipzig-Süd und bei einem integrativen Fußballcamp der Sepp-Herberger-Stiftung in der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzig im November.

Wie groß die Anerkennung ist, die den blinden und sehbehinderten Chemnitzer Kickern inzwischen zuteil wird, zeigten die Ehrungen im Stadion in der Halbzeitpause des CFC-Spiels am 1.10.2015 und die Auszeichnung beim „Traumkonzert“ vor ca. 1000 Zuschauern in der Chemnitzer Stadthalle am 16.11.2015.

In organisatorischer Hinsicht ist das CFC-Team inzwischen besser aufgestellt. Seit Juli verfügt es mit Jörg Fetzer als Abteilungsleiter und seinem Stellvertreter Gunnar Kaufmann über kurze Wege zum Förderverein und zum CFC.

Auch die Öffentlichkeitsarbeit des Teams hat sich verbessert. So hat die im März eingerichtete Facebook-Seite bereits über 520 Anhänger. Auf der Twitter-Seite wurden über 100 teils brandaktuelle Meldungen direkt vom Spielfeldrand verbreitet. Auf der Internetseite des CFC waren in diesem Jahr häufiger Berichte über das Blindenfußball-Team zu lesen; die Präsentation dort soll in den nächsten Monaten überarbeitet werden. Die Freie Presse berichtete über jedes sportliche Ereignis der Blindenfußballer und veröffentlichte einige mehrspaltige Artikel. Größere Bekanntheit über Sachsen hinaus erlangte unser Team durch einen Fernsehbericht des MDR in der Halbzeitpause der Übertragung des Spiels CFC gegen Halle.

Der Kader des Teams hat sich etwas vergrößert. So konnten in diesem Jahr insgesamt acht Feldspieler und vier Torhüter eingesetzt werden. Es ist zu hoffen, dass Tom Pasewalk im nächsten Jahr häufiger zur Verfügung stehen wird als in den letzten Monaten und zu jedem Spieltag sechs gesunde Spieler fahren werden. In diesem Fall wären die Himmelblauen ein Kandidat für einen der ersten drei Plätze und der Weg der letzten Jahre von den hinteren Tabellenrängen der Liga zu einem der Titelkandidaten würde weiter fortgesetzt werden.

Auch im Jahr 2016 werden die himmelblauen Blindenfußballer wieder bei einigen Ereignissen vertreten sein. Sie erhielten bereits Einladungen zu Präsentationsveranstaltungen und Freundschaftsspielen in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis), in Zwickau und im bayerischen Vogtland. Die schon traditionellen Turniere in Chemnitz im April, in Tschechien im Juni sowie in Hamburg und in Leipzig im Herbst stehen ebenfalls wieder auf dem Programm.

Ergebnisse der Bundesliga-Saison 2015:

02.05.2015, 1. Spieltag in Chemnitz: Chemnitzer FC - FC St. Pauli Hamburg  0:0

03.05.2015, 1. Spieltag in Chemnitz: Chemnitzer FC - Berlin/Braunschweig  1:0

06.06.2015, 2. Spieltag in Landshut: Chemnitzer FC - Würzburg  5:1

18.07.2015, 3. Spieltag in Dortmund: Chemnitzer FC - FC Schalke 04  0:0

19.07.2015, 3. Spieltag in Dortmund: Chemnitzer FC - Marburg  1:0

15.08.2015, 4. Spieltag in Düren: Chemnitzer FC - MTV Stuttgart 0:0

16.08.2015, 4. Spieltag in Düren: Chemnitzer FC – ISC Dortmund  1:0

12.09.2015, 5. Spieltag in Freiburg: Chemnitzer FC – PSV Köln  3:0

 

Abschlusstabelle der Bundesliga-Saison 2015:

Pl.
Team


Sp


Tore


Pkt


Diff.
1.SF/BG Blista Marburg823:518+18
2.
Chemnitzer FC


8


11:1


18


+10
3.MTV Stuttgart 18438  8:417+  4
4.FC Schalke 048  8:315+  5
5.FC St. Pauli Hamburg812:814+  4
6.PSV Köln8  6:8  8-   2
7.ISC Dortmund-Kirchderne8  6:15  5-   9
8.SG Braunschweig/Vik. 89 Berlin8  7:19  4- 12
9.BFW/VSV Würzburg811:29  1- 18

 

Platzierungen der Turniere in der Saison 2015:

18.04.2015Turnier in Chemnitz1. Platz
20./21.06.2015Turnier in Bučovice5. Platz
26./27.09.2015Turnier in Hamburg5. Platz
24./25.10.2015Turnier in Leipzig2. Platz