Der Spielbericht

Datum

28.10.2018 13:30 Uhr

Zuschauer

4468
 
 

Schiedsrichter

Pascal Wien (Schildow) 

SRA

Max Burda und Richard Hempel
 
 

Chemnitzer FC

4 : 0

FC Oberlausitz Neugersdorf

Aufstellung CFC

Jakubov - Milde (59. Tallig), Blum, Hoheneder, Itter - Garcia, Grote(C), Langer (70. Mauer), Müller - Frahn (77. Hovi), Bozic

Aufstellung Neugersdorf

Konecny - Rosa, Träger, Petrick(C), von Brezinski - Knechtel, Drassdo, Moravec (56. Schmidt), Sisler, Dittrich - Bocartelli (76. Blaser)
 

Auswechselbank

Sowade, Karsanidis, Hovi, Campulka, Tallig, Taag, Mauer

Auswechselbank

Klouda, Wolf, Gnieser, Fagan, Djahdou, Schmidt, Blaser
 
 

Trainer

David Bergner

Trainer

Karsten Hutwelker
 

So fielen die Tore

CFC

1. Dejan Bozic 1:0
12. Daniel Frahn (Kopfball) 2:0
36. Daniel Frahn 3:0
86. Dejan Bozic (Kopfball) 4:0

Neugersdorf

-
 
Der Spielbericht von Markus Müller

Den CFC in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. Mit diesem zugegeben leicht abgewandeltem Sprichwort lässt sich die aktuelle Serie des Chemnitzer FC gut beschreiben. Auch das 14. Spiel gewannen die Himmelblauen und das in absolut überzeugender Manier. Los ging es diesmal gleich in der ersten Spielminute. Dejan Bozic nimmt einen Pass von rechts mit und schließt flach ab - Führung für den CFC nach exakt 34 Sekunden. Auch im Anschluss machte die Heimmannschaft Druck und erspielte sich einige Torchancen. So war Daniel Frahn in der 10. Minute auf und davon und scheiterte aber am stark reagierenden Konecny im Tor der Gäste. Zwei Zeigerumdrehungen später war es dann aber so weit. Garcia setzte sich stark über die linke Seite durch. Sein Lupfer landete am Querbalken, doch Frahn stand goldrichtig und köpfte den Ball ins leere Tor - 2:0.

In der 21. Minute hatten dann auch die Gäste ihre Gelegenheit, doch Djumo setzte seinen Schuss von der Strafraumgrenze knapp neben das Tor. Danach übernahm der CFC wieder das Kommando. In der 25 Minute klärte ein Abwehrspieler der Neugersdorfer einen schnell ausgeführten Freistoß fast ins eigene Tor. Konecny verhinderte gerade noch so den Einschlag. Nur drei Minuten später setzte sich Garcia auf links stark durch und passte von der Grundlinie flach in den Strafraum, wo Bozic lauerte, aber den Ball hauchdünn verpasste. Der dritte Treffer schien nur eine Frage der Zeit und er fiel dann auch folgerichtig. Rafael Garcia schickte Daniel Frahn steil in die Spitze. Allein vor Konecny behielt Frahn die Nerven und traf zum 3:0. In der 41. Minute hatte der CFC sogar noch die Gelegenheit zum 4:0. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld konterten die Himmelblauen blitzschnell. Frahn legte ab auf Bozic, der seinen Heber aber über das Tor setzte. 

Im zweiten Durchgang ließen es die Gastgeber etwas ruhiger angehen und verwalteten die Führung. Neugersdorf hatte etwas mehr vom Spiel, ohne große Torchancen herauszuspielen. In der 74. Minute fiel fast der vierte Treffer: Mauer hatte über rechts Müller freigespielt, seinen Schuss ließ Konecny nach vorn abprallen und Frahn hätte nur einschieben müssen, doch er setzte den Ball an die Querlatte. Auch Dejan Bozic vergab noch eine Riesen-Gelegenheit. Aus nur 4 Metern schob er den Ball knapp am Tor vorbei. Nur zwei Minuten später machte er es besser: Eine Flanke von Pascal Itter köpfte er mustergültig ins Tor. Damit war der Sieg perfekt und der Chemnitzer FC sicherte sich zudem vorzeitig die Herbstmeisterschaft in der Regionalliga Nordost. Das Spiel verfolgten trotz grauem und kaltem Herbstwetter 4.468 Zuschauer.

Weiter geht es für den Chemnitzer FC bereits am Mittwoch im Landespokal beim FC Lösnitz im Erzgebirgsstadion. Am darauffolgenden Wochenende steht das nächste Auswärtsspiel beim ZFC Meuselwitz an. Für das Heimspiel gegen den FC Viktoria Berlin könnt ihr euch bereits jetzt Karten online sichern.

Das sagten die Trainer:

Karsten Hutwelker (FC Oberlausitz Neugersdorf): "Wir hatten uns das natürlich anders vorgestellt. Es ist bitter, bereits nach 34 Sekunden das erste Gegentor zu bekommen. Wir haben phasenweise ganz ordentlich mitgespielt. Die Niederlage schmerzt, aber wir müssen weiterarbeiten."

David Bergner: "Im Großen und Ganzen können wir mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden sein. Auch mit der Art und Weise der zweiten Halbzeit. Man merkt, dass die Mannschaft willig ist und daran glaubt, Tore zu erzielen. Es freut mich, Trainer dieser Mannschaft zu sein. Wir wissen aber, dass wir noch einen sehr sehr weiten Weg vor uns haben."

 

Fotos:Karl Wagner

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Markus Müller
0. min Spielstand: 0:0

Herzlich Willkommen aus dem Stadion Chemnitz zum 14. Spieltag der Regionalliga Nordost. Der Gegner heute ist der FC Oberlausitz Neugersdorf.

0. min Spielstand: 0:0

Für den gesperrten Kostatin Velkov spielt heute Michael Blum in der Innenverteidigung. Fabian Müller und Jakob Gesien fehlen weiterhin verletzt.

0. min Spielstand: 0:0
Karl Petrick

0. min Spielstand: 0:0

Unser Gäste stehen auf Platz 9 der Regionalliga-Tabelle. Sie haben die letzten drei Spiele nicht verloren.

0. min Spielstand: 0:0

Zunächst gibt es ein kurzes Gedenken an den kürzlich verstorbenen Albrecht Müller, einem Mitglied der Meisterelf von 1967.

1. min Spielstand: 0:0

Das Spiel läuft. Der CFC stößt an und spielt zunächst in Richtung Gästeblock.

1. min Spielstand: 1:0
 Tor durch Dejan Bozic

Toooooor Chemnitzer FC! Mit dem ersten Angriff geht der CFC in Front. Nach einem flachen Pass in die Mitte steht Bozic richtig und schiebt zur Führung für die Himmelblauen ein.

5. min Spielstand: 1:0

Der Start spielt den Chemnitzern natürlich in die Karten. Unterstützt von einer heute wieder lautstarken Südkurve kontrolliert der CFC das Spiel.

10. min Spielstand: 1:0
Daniel Frahn

Riesen-Gelegenheit zum 2:0 für Daniel Frahn! Nach einem Steilpass ist er allein auf dem Weg in Richtung Tor von Konecny, doch dieser pariert seinen Schuss.

12. min Spielstand: 2:0
 Tor durch Daniel Frahn

Und da ist das 2:0! Garcia wird steil geschickt. Sein feiner Heber landet an der Querlatte. Frahn reagiert am schnellsten und köpft den Ball ins Tor.

16. min Spielstand: 2:0

Nach Pass von Moravec kommt Drassdo von rechts zum Abschluss. Sein Schuss auf das kurze Eck wird von Jakubov zur Ecke geklärt.

21. min Spielstand: 2:0
Bocar Bocartelli

Große Gelegenheit für Djumo! Nach einer Flanke von links verschätzt sich Blum. Djumo steht zentral vor dem Tor, doch sein Schuss geht links neben den Kasten.

25. min Spielstand: 2:0

Ein schnell ausgeführten Freistoß wird beinahe zum Eigentor! Garcia spielt den Ball in den Strafraum. Ein Neugersdorfer Abwehrspieler klärt im letzten Moment vor dem einschussbereiten Frahn, doch sein Ball landet fast im Tor. Konecny muss sich ganz lang machen.

28. min Spielstand: 2:0

Nächste Gelegenheit für den CFC. Garcia geht zur Grundlinie durch und passt in die Mitte. Bozic verpasst hauchdünn.

33. min Spielstand: 2:0

Jakubov ist es augenscheinlich etwas zu kalt im Tor. Um sich aufzuwärmen geht er im Strafraum ins Dribbling, lässt zwei Gegenspieler aussteigen und haut den Ball anschließend weg. Sah zwar etwas behäbig aus, aber er hat erkennbar Potential.

36. min Spielstand: 3:0
 Tor durch Daniel Frahn

Tooooor Chemnitzer FC! Daniel Frahn wird von Rafael Garcia steil geschickt. Diesmal lässt er Konecny im Tor der Gäste keine Chance und vollstreckt sicher.

41. min Spielstand: 3:0
Dejan Bozic

Und die nächste Großchance für den CFC: nach einem Fehlpass im Mittelfeld geht es schnell. Frahn bedient Bozic und der versucht einen Heber, der Ball geht aber über das Tor.

45. min Spielstand: 3:0

Nach einer Ecke für den FCO ergibt sich eine gute Konterchance für den CFC. Die Zuspiele sind aber etwas zu ungenau, so dass die Chance etwas verpufft. Grotes Schuss aus 18 Metern wird geblockt.

45.(+1) min Spielstand: 3:0

Pünktlich pfeift Schiri Pasal Wien zur Pause. Den zugehörigen Tee haben sich die Spieler des Chemnitzer FC verdient, bei 3 Grad Außentemperatur ist der sicherlich auch nötig. Die Führung des CFC ist hochverdient und fällt sogar noch etwas zu niedrig aus.

46. min Spielstand: 3:0

Weiter geht es. Diesmal stößt der FCO an. Beide Mannschaften spielen unverändert.

54. min Spielstand: 3:0

Beide Mannschaften beginnen die zweite Hälfte mit wenig Zug zum Tor. Das erste Raunen geht durchs weite Rund, als der Torhüter des FCO Daniel Frahn aussteigen lässt und den Ball gekonnt weiterspielt.

55. min Spielstand: 3:0
Jan Sisler

56. min Spielstand: 3:0
Maximilian Schmidt kommt für Jakub Moravec

59. min Spielstand: 3:0
Erik Tallig kommt für Paul Milde

60. min Spielstand: 3:0

Der einsetzende Regen macht es noch ungemütlicher im Chemnitzer Stadion. Die Südkurve hält sich mit lautstarken Gesängen warm.

61. min Spielstand: 3:0

Die erste gute Chance für den Chemnitzer FC im zweiten Durchgang. Tobias Müller wird auf die Reise geschickt. Er will den Ball an Konecny vorbei legen, doch der pariert. Talligs Flanke in die Mitte fängt der Torwart des FCO ebenfalls ab.

66. min Spielstand: 3:0

Der FCO versucht, zumindest zum Anschluss zu kommen. Gleich mehrere Standards bringen allerdings keine wirkliche Gefahr für das Tor von Jakub Jakubov.

67. min Spielstand: 3:0

4.468 Zuschauer bevölkern heute die Fischerwiese. Handgezählte 16 davon befinden sich im Gästeblock.

69. min Spielstand: 3:0
Maximilian Schmidt

Schmidt unterbindet einen Konter des CFC und foult Erik Tallig.

70. min Spielstand: 3:0
Timo Mauer kommt für Matti Langer

72. min Spielstand: 3:0
Jaroslav Dittrich

Nach Pass von Knechtel kommt Dittrich zum Abschluss. Sein Schuss geht aber über das Tor.

74. min Spielstand: 3:0
Daniel Frahn

Mauer mit starkem Pass auf Müller. Der kommt zum Schuss, doch Konecny hält und lässt nach vorn abprallen. Frahn muss eigentlich nur noch einschieben, aber er setzt den Ball an die Querlatte.

76. min Spielstand: 3:0
Dennis Blaser kommt für Bocar Bocartelli

77. min Spielstand: 3:0
Kimmo Hovi kommt für Daniel Frahn

81. min Spielstand: 3:0

Der Chemnitzer FC hat hier alles im Griff und verwaltet die Führung. Der Heimsieg ist nicht in Gefahr.

83. min Spielstand: 3:0
Dejan Bozic

Bozic mit der nächsten Riesen-Gelegenheit. Tallig setzt sich klasse über links durch und passt flach in die Mitte. Bozic muss aus 4 Metern eigentlich nur den Fuß hinhalten, doch er bringt das Kunststück fertig, den Ball knapp neben den Pfosten zu setzen.

86. min Spielstand: 4:0
 Tor durch Dejan Bozic

Toooooor Chemnitzer Fußballclub! Pascal Itter setzt sich über rechts durch und flankt in den Strafraum. Bozic steht richtig und köpft den Ball ins Tor.

90. min Spielstand: 4:0

Der FCO bemüht sich um Ergebniskosmetik. Gleich mehrere Schusschancen werden aber von der Chemnitzer Abwehr mit vereinten Kräften geblockt.

90.(+1) min Spielstand: 4:0

Wiederum pünktlich pfeift Schiri das Spiel ab. Weder Wetter noch Spielverlauf bieten Anlass, hier nachspielen zu lassen. Hochverdient gewinnt der Chemnitzer FC auch sein 14. Spiel in der Regionalliga Nordost und feiert damit vorzeitig die Herbstmeisterschaft. Damit bedanke ich mich für die Aufmerksamkeit und wünschen allen Lesern noch einen schönen Sonntag.

Weitere Partien dieser Vereine

31. Spieltag
So, 28.04.19 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

FC Oberlausitz Neugersdorf - : - Chemnitzer FC
14. Spieltag
So, 28.10.18 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 4 : 0 FC Oberlausitz Neugersdorf
Vorbereitung
Di, 12.07.16 Anstoß: 18:30 Uhr (Testspiele)

Chemnitzer FC 2 : 2 FC Oberlausitz Neugersdorf
Finale
Mi, 07.05.14 Anstoß: 18:15 Uhr (Wernesgrüner Pokal-Sachsen)

FC Oberlausitz Neugersdorf 2 : 3 Chemnitzer FC

4 Spiele gefunden.