Der Spielbericht

Datum

02.12.2018 13:30 Uhr

Stadion

Friesenstadion

Zuschauer

696
 
 

Schiedsrichter

Max Burda (Berlin) 

SRA

Robert Wessel und Rasmus Jessen
 
 

FSV Union Fürstenwalde

2 : 4

Chemnitzer FC

Aufstellung Fürstenwalde

Büchel - Meyer, Krstic(C), Halili, Wunderlich - Zurawsky (46. Rupp), Bolyki, Köster (72. Stettin), Stagge, Schulz (60. Thiel) - Sejdija

Aufstellung CFC

Jakubov - Itter, Velkov, Hoheneder, Mauer - Milde, Langer (64. Karsanidis), Grote(C), Garcia (90. Taag) - Frahn, Bozic (79. Hovi)
 

Auswechselbank

Richter, Stettin, Rupp, Wuthe, Thiel, Stang

Auswechselbank

Sowade, Blum, Karsanidis, Hovi, Tallig, Gesien, Taag
 
 

Trainer

Andrè Meyer

Trainer

David Bergner
 

So fielen die Tore

Fürstenwalde

23. Ben Meyer 1:0
80. Nils Stettin (Kopfball) 2:3

CFC

27. Niklas Hoheneder 1:1
32. Dejan Bozic 1:2
71. Dejan Bozic 1:3
89. Rafael Garcia 2:4
 
Der Spielbericht von Markus Müller

Der Chemnitzer FC kehrt in die Erfolgsspur zurück und gewinnt den Rückrundenauftakt beim FSV Union Fürstenwalde. Auch vom zwischenzeitlichen Rückstand ließen sich die Himmelblauen nicht beirren und zeigten die zuletzt vermisste Effektivität in der Chancenverwertung. Am Ende sprang ein 4:2 Auswärtserfolg heraus.

Zu Beginn setzte der CFC zunächst auf eine stabile Defensive und ließ die Gastgeber kommen. Folgerichtig spielte sich Fürstenwalde, die mit einer Empfehlung von neun ungeschlagenen Spielen in Folge in die Partie gingen, die ersten Chance heraus: Bolyki schließt aus zentraler Position ab - sein Schuss geht aber über das Tor. 10 Minuten später machten es die Gastgeber besser. Einen langen Ball aus der eigenen Hälfte verlängert ein Fürstenwalder Spieler per Kopf in den Lauf von Bolyki. Der dringt in den Strafraum ein und spielt mit Übersicht auf Meyer, der im Rücken der Abwehr lauert. Meyer nimmt den Ball direkt und haut ihn per Dropkick ins Tor. Keine Chance für Jakubov und zu dem Zeitpunkt eine verdiente Führung für die engagierten Gastgeber. Der CFC schüttelte sich kurz - und kam direkt zurück. Ein Eckball von Grote wird von Büchel zu kurz geklärt. Im Hintergrund lauerte Hoheneder, der den Ball annahm und trocken mit Schmackes im Tor versenkte - 1:1. Doch damit nicht genug. Nur fünf Minuten später leitete Frahn den Angriff auf der linken Seite ein, spielte auf Garcia, der auf der linken Seite flach in den Strafraum passte. Frahn ließ gedankenschnell durch und der dahinter lauernde Bozic versenkte den Ball per Drehschuss im Tor - starker Spielzug und Führung für die Himmelblauen. Danach schlug Fürstenwalde mit Härte zurück. Der Spielfluss wurde durch viele Foulspiele unterbrochen - Meyer und Zurawski sahen gelb und Zurawski hatte nach zwei weiteren Fouls Glück, nicht vorzeitig duschen gehen zu müssen.

Aus der Kabine kam der CFC weniger schwungvoll. Und Fürstenwalde durfte besser ins Spiel kommen. In der 65. Minute musste Matti Langer verletzt vom Platz - nach einem unglücklichen Sturz hatte er sich an der Schulter verletzt - gute Besserung Matti! Für ihn kam Karsanidis. Die größte Chance zum Ausgleich hatte Fürstenwalde in der 68. Minute. Bolyki schoss aus 15 Metern, Jakubov ließ nach vorn abprallen, den Nachschuss versenkte Meyer - doch dieser stand glücklicherweise im Abseits. In der 71. Minute dann die Erlösung: einen langen Ball von Pascal Itter nimmt Bozic gekonnt mit, ist eigentlich zu weit abgdrängt und versenkt die Kugel dennoch im langen Eck. Starker Treffer! Die Vorentscheidung? Noch nicht, denn Fürstenwalde kam zurück. Vor 696 Zuschauern, davon 200 Gästefans, traf der eingewechselte Stettin nach einem Freistoß per Kopf ins linke untere Eck. Anschließend drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, hatten allerdings keine klaren Abschlüsse mehr. Anders die Himmelblauen: unsere Jungs sorgten kurz vor Schluss für die endgültige Entscheidung. Bei einem Konter über die rechten Seite spielte Mauer den Ball stark auf den ebenfalls eingewechselten Hovi. Dessen Schuss wird von Büchel noch pariert, doch den Abpraller bekommt Garcia vor die Füße - und der hat keine Probleme, den Ball einzuschieben.

Damit war der Auswärtssieg perfekt. Auch wenn der CFC nicht in jeder Phase des Spiels souverän auftrat, so imponierte die Art und Weise des Sieges. Die Mannschaft ließ sich von Rückschlägen in Form von Gegentoren nicht beirren und gewann letztendlich verdient. Am nächsten Samstag steht das letzte Heimspiel des Jahres an. Der Chemnitzer FC spielt im Stadion Chemnitz gegen Babelsberg. Tickets für das Duell gegen die Potsdamer gibt es im CFC-Fanshop, im Online-Ticketshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Markus Müller
0. min Spielstand: 0:0

Herzlich Willkommen aus dem Friesenstadion zu Fürstenwalde. Bei leichtem Regen wärmen sich die Mannschaften auf. Bestes Fußballwetter also.

0. min Spielstand: 0:0

Die Mannschaften laufen ein.

1. min Spielstand: 0:0

Das Spiel läuft. Union Fürstenwalde führt den Anstoß aus.

4. min Spielstand: 0:0
Eckball: Martin Zurawsky

Erster Eckball für die Gastgeber - die flache Eingabe wird geklärt.

7. min Spielstand: 0:0

Fürstenwalde nimmt das Spiel zunächst in die Hand und fährt die ersten Angriffe in Richtung des Tores von Jakubov. Gefahr kommt aber noch keine auf.

11. min Spielstand: 0:0

Die Chemnitzer Fans beteiligen sich an der deutschlandweiten Protestaktion gegen die Montagsspiele und schweigen in der ersten Halbzeit des Spiels. Hinter dem Tor prangt ein großes Spruchband: "Vereine, ihr habt es in der Hand. Alle Montagsspiele abschaffen!"

13. min Spielstand: 0:0

Guter Abschluss für Union Fürstenwalde. Bolyki schiesst aus zentraler Position, zielt aber über das Tor.

13. min Spielstand: 0:0
Eckball: Dennis Grote

Nun auch die Himmelblauen mit dem ersten Eckball. Die Flanke von Grote findet den Kopf von Hoheneder, der bringt jedoch keinen Druck hinter den Ball.

21. min Spielstand: 0:0

Nach vorne geht noch nichts für den CFC. Fürstenwalde beherrscht das Geschehen im Mittelfeld.

22. min Spielstand: 0:0

Gute Freistoßsituation aus 20 Metern für Union. Der Ball landet in der Mauer.

23. min Spielstand: 1:0
Ben Meyer

Tor für Fürstenwalde! Da ist die Führung für die Gastgeber. Ein Ball aus der Abwehr wird per Kopf verlängert. Bolyki hat auf rechts viel Platz und spielt mit Übersicht in den Rücken der Abwehr, wo Meyer den Ball per Dropkick im Tor unterbringt.

27. min Spielstand: 1:1
 Tor durch Niklas Hoheneder

Toooor Chemnitzer FC. Hoheneder markiert den Ausgleich! Eine Ecke wird nicht geklärt. Hoheneder kommt am langen Pfosten an den Ball und hämmert den Ball trocken ins Tor.

30. min Spielstand: 1:1

Wieder Fürstenwalde: Steilpass in die Spitze, Schulz ist allein vor Jakubov, doch der Linienrichter hebt die Fahne. Abseits.

30. min Spielstand: 1:1
Peter Köster

31. min Spielstand: 1:1

Dennis Grote führt einen Freistoß´nach Foul an Bozic direkt aus. Der Schuss geht am Tor vorbei.

31. min Spielstand: 1:1
Dennis Grote

Grote sieht für ein Foul am Mittelkreis die gelbe Karte.

32. min Spielstand: 1:2
 Tor durch Dejan Bozic

Tooor Chemnitzer FC! Da ist die Führung für die Himmelblauen. Garcia spielt auf links einen Doppelpass mit Frahn. Der lässt den flachen Pass in die Mitte dann durch. Bozic lauert dahinter, nimmt den Ball an und schießt ins linke Eck. Starker Treffer!

37. min Spielstand: 1:2

Das Spiel wird härter. Viele Foulspiele unterbrechen den Spielfluss.

38. min Spielstand: 1:2

Nächster Angriff des CFC: Langer flankt von links auf Frahn. Sein Kopfball geht vorbei.

38. min Spielstand: 1:2
Martin Zurawsky

Zurawsky kommt gegen Grote zu spät. Die gelbe Karte hat er sich redlich verdient. Gute Freistoßsituation für den CFC aus 17 Metern. Der Schuss von Frahn landet aber in der Mauer.

42. min Spielstand: 1:2
Ben Meyer

Konter für den CFC: der wird allerdings nicht gut zu Ende gespielt. Langer wird nach einem Pass gefoult, Meyer sieht gelb.

44. min Spielstand: 1:2

Nächster Freistoß für Chemnitz. Und wieder geht der Ball in die Mauer. Diesmal war Garcia der Schütze.

45. min Spielstand: 1:2

Freistoß auf der Gegenseite. Zurawsky darf es versuchen - der Ball landet, ihr ahnt es - in der Mauer.

45.(+1) min Spielstand: 1:2

Halbzeit in Fürstenwalde! Der CFC führt 2:1 und dies ist nicht unverdient. Die Anfangsphase dominierten die Gastgeber und gingen in Front, doch der CFC entdeckte seine Effektivität wieder und schlug eiskalt zurück und behielt trotz vieler Foulspiele den Überblick.

46. min Spielstand: 1:2
Jason Rupp kommt für Martin Zurawsky

46. min Spielstand: 1:2

Der gelb-rot gefährdete Zurawsky bleibt in der Kabine. Für ihn kommt Rupp.

49. min Spielstand: 1:2

Gute Freistoßgelegenheit für Fürstenwalde. Rapp zielt aufs kurze Eck, doch Jakubov ist da und faustet den Ball weg.

55. min Spielstand: 1:2

Bitte wundert euch nicht, wenn demnächst der Ticker abbricht. Das Dach im "Pressebereich" hält dem Regen in Fürstenwalde nicht stand.

57. min Spielstand: 1:2

Fürstenwalde hat zu Beginn der zweiten Hälfte mehr vom Spiel. Der CC versucht, mit schnellen Kontern gegenzuhalten.

59. min Spielstand: 1:2

Schulz flankt in die Mitte, Bolyki lauert in der Mitte, rutscht aber knapp am Ball vorbei.

60. min Spielstand: 1:2
Niklas Thiel kommt für Gian Luca Schulz

61. min Spielstand: 1:2
Andor Bolyki

Bolyki hat das Bein gegen Itter sehr weit oben und trifft den Chemnitzer unglücklich - gelb.

64. min Spielstand: 1:2
Ioannis Karsanidis kommt für Matti Langer

65. min Spielstand: 1:2

Verletzungsbedingter Wechsel bei unseren Himmelblauen. Langer hat sich an der rechten Schulter verletzt, für ihn kommt Karsanidis.

67. min Spielstand: 1:2

Fürstenwalde mit dem nächsten Angriff über rechts. Die Flanke von Rapp nimmt Bolyki ab, sein Schuss geht über das Tor.

68. min Spielstand: 1:2

Riesen-Gelegenheit für die Gastgeber! Jakubov lässt einen Schuss von Bloyki nach vorn prallen, Meyer ist da und versenkt den Nachschuss - aber der Linienrichter hat die Fahne oben. Glück für die Himmelblauen!

71. min Spielstand: 1:2

Endlich mal wieder ein Abschluss für Chemnitz. Karsanidis spielt auf Garcia, der schlägt auf links einen Haken und zieht ab - der Ball geht aber in die Arme von Büchel.

71. min Spielstand: 1:3
 Tor durch Dejan Bozic

Toooor Chemnitzer FC! Da ist das 3:1 und es kommt völlig überraschend. Einen langen Ball von Pascal Itter nimmt Bozic super mit und schließt aus spitzem Winkel ab. Der Ball schlägt im langen Eck ein. Klasse Tor.

72. min Spielstand: 1:3
Nils Stettin kommt für Peter Köster

74. min Spielstand: 1:3

696 Zuschauer verfolgen das Spiel in Fürstenwalde. Davon sind geschätzte 200 Fans im Gästeblock.

79. min Spielstand: 1:3
Kimmo Hovi kommt für Dejan Bozic

80. min Spielstand: 2:3
Nils Stettin

Tor für den FSV Union Fürstenwalde. Stettin mit dem Anschlusstreffer für die Gastgeber. ein langer Freistoß kommt von der Mittellinie in den Strafraum, Stettin steigt am höchsten und köpft den Ball ins linke untere Eck.

84. min Spielstand: 2:3

Nach einem Zusammenprall im eigenen Strafraum bleibt Timo Mauer liegen. Er wird kurz behandelt, dann geht es weiter für ihn.

85. min Spielstand: 2:3
Eckball: Rafael Garcia

Der Eckball fällt Hovi vor die Füße, doch der ist etwas überrascht und bringt den Ball nicht im Tor unter.

88. min Spielstand: 2:3

Fürstenwalde versucht natürlich noch mal alles. Ein geordneter Angriff gelingt jedoch nicht. Chemnitz konzentriert sich aufs verteidigen.

89. min Spielstand: 2:4
 Tor durch Rafael Garcia

Tooor Chemnitzer FC! Garcia schließt einen Konter ab. Mauer treibt den Ball über rechts nach vorn, spielt in den Rückraum zu Hovi. Sein Schuss wird zwar von Büchel gehalten, doch Garcia versenkt den Nachschuss mühelos.

90.(+1) min Spielstand: 2:4

5 Minuten werden nachgespielt. Hoffentlich ist es noch so lange hell.

90.(+2) min Spielstand: 2:4
Bujar Sejdija

90.(+2) min Spielstand: 2:4
Kristian Taag kommt für Rafael Garcia

90.(+5) min Spielstand: 2:4

Der CFC bringt den Sieg jetzt über die Zeit. Fürstenwalde hat sich in die erste Niederlage seit 9 Spielen gefügt.

90.(+6) min Spielstand: 2:4

Schlusspfiff in Fürstenwalde! Der Chemnitzer FC siegt im ersten Spiel der Rückrunde und beendet seine kleine Sieglosserie. Der Sieg ist verdient, auch wenn zwischendurch ein bisschen Souveränität gefehlt hat. Damit bedanke ich mich für die Aufmerksamkeit und wünsche allen Himmelblauen einen gute Heimreise und einen schönen ersten Advent.

Weitere Partien dieser Vereine

18. Spieltag
So, 02.12.18 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

FSV Union Fürstenwalde 2 : 4 Chemnitzer FC
1. Spieltag
Sa, 28.07.18 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 3 : 2 FSV Union Fürstenwalde

2 Spiele gefunden.