Der Spielbericht

Datum

09.03.2019 13:30 Uhr

Zuschauer

4006
 
 

Schiedsrichter

Marco Wartmann 

SRA

Michael Wilske und Johannes Drößler
 
 

Chemnitzer FC

4 : 4

VSG Altglienicke

Aufstellung CFC

Jakubov - Hoheneder, Velkov, Grote, Milde - Frahn, Campulka, Garcia (86. Tallig), Itter - Müller (67. Mauer), Bozic (80. Karsanidis)

Aufstellung Altglienicke

Twardzik - Czyborra, Kahlert, Steinhauer (81. Quiring), Skoda - Uzan, Donner - Preiss (81. Ede), Pütt, Brehmer (70. Cami) - Lemke
 

Auswechselbank

Mroß, Blum, Karsanidis, Tallig, Gesien, Taag, Mauer

Auswechselbank

Dunkel, Stephan, Ede, Cami, Müller, Quiring
 
 

Trainer

David Bergner

Trainer

Andreas Zimmermann
 

So fielen die Tore

CFC

7. Niklas Hoheneder 1:0
51. Rafael Garcia 2:2
53. Daniel Frahn 3:2
63. Dejan Bozic 4:3

Altglienicke

39. Tugay Uzan 1:1
48. Pascal Itter (Eigentor) 1:2
58. Christian Preiss 3:3
90. Nico Donner 4:4
 
Der Spielbericht von Maximilian Glös



Remis im Achttorespiel gegen Altglienicke

Zum 24. Spieltag der Regionalliga Nordost Saison 18/19 war die VSG Altglienicke zu Gast bei unserem Chemnitzer FC. Die Partie endete torreich mit 4:4 (1:1) vor 4.006 Zuschauer im Stadion – An der Gellertstraße.

Cheftrainer David Bergner vertraute der siegreichen Elf aus den Heimspielen gegen den FC Rot-Weiß Erfurt und den VfB Germania Halberstadt. Bereits früh in der Partie fiel der erste Treffer. Nach einem Eckball kam Abwehrchef Niklas Hoheneder angerauscht und erzielte so seinen ersten Treffer vor heimischem Publikum (7‘). Nach der Führung drückten die Gäste aus Treptow-Köpenick auf das Tor von Jakub Jakubov, kamen aber nur selten zum Abschluss. Daniel Frahn hatte kurz vor der Pause die Möglichkeit auf 2:0 zu stellen, scheiterte aber per Kopf an Dan Twardzik im VSG-Kasten. Wenig später nutzte Tugay Uzan eine Unachtsamkeit in der CFC-Hintermannschaft und bestrafte diese zum 1:1-Ausgleich (39‘). So ging es mit einem unter dem Strich gerechten Unentschieden in die Pause. Diese begann für unsere Himmelblauen unglücklich. Pascal Itter traf, zum Wohlwollen der Gäste, ins eigene Netz (48‘). Die Jungs von Cheftrainer David Bergner zeigten sofort Moral und erzielten innerhalb von fünf Minuten erst den Ausgleich durch Rafael Garcia, der aus dem Gewühl heraus traf (51‘) und die Führung durch Daniel Frahn nach einem Eckball und der Kopfballverlängerung von Sturmpartner Dejan Bozic (53‘). Die Volkssportgemeinschaft zeigte sich unbeeindruckt und glichen durch Christian Preiss zum 3:3 erneut aus (58‘). Doch das war noch nicht alles: Dejan Bozic vollendete nach perfekter Vorarbeit von Pascal Itter den Angriff und nutzte die Chance zur 4:3-Führung (63‘). Das Spiel blieb völlig offen. Die VSG drückte weiterhin auf das Jakubov-Tor, aber auch unsere Himmelblauen kamen zu weiteren Chancen. Daniel Frahn setzte einen Kopfball nach einer Ecke knapp über die Latte (73‘) und Tim Campulka’s Dropkick zischte am linken Pfosten vorbei (73‘). Das Team von Cheftrainer David Bergner musste sich jetzt den Angriffswellen der Gäste stellen und verteidigte zunächst mutig, aber kurz vor dem Abpfiff war es Nico Donner, der von der linken Strafraumkante Jakub Jakubov keine Chance ließ (90‘). Schiedsrichter Marko Wartmann pfiff nach drei Nachspielminuten ab und so blieb es bei der Punkteteilung, die unter dem Strich verdient war.

Am kommenden Mittwoch steht für die Bergner-Schützlinge die nächste Aufgabe an. Auswärts treffen unsere Himmelblauen im Nachholspiel auf den Berliner FC Dynamo. Anstoß im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ist 19:00 Uhr. Tickets gibt es an der Tageskasse.

VSG-Cheftrainer Andreas Zimmermann: "Es war ein unglaubliches Spiel. Wenn man acht Tore sieht, ist das hervorragend. Wir wollten hier einen Punkt holen und auch dass unsere Serie hält. Das haben wir geschafft. Kompliment an meine Mannschaft. Aus meiner Sicht hat das Spiel heute keinen Sieger verdient und ist zurecht unentschieden ausgegangen. Wir freuen uns über den Punkt."

CFC-Cheftrainer David Bergner: "Wir haben uns hier natürlich mehr vorgenommen. Aber es war verdient. Altglienicke hat uns gezeigt, wie Regionalligafußball gelebt wird. Wir haben viele einfache Fehler gemacht und waren zu beeindruckt von der Gangart. Es war eine gerechte Punkteteilung. Über die Art und Weise, wie wir heute Fußball gespielt haben, müssen wir noch mal reden. Das können wir deutlich besser."

 

Fotos:Karl Wagner

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Maximilian Glös
0. min Spielstand: 0:0

Herzlich Willkommen zum 24. Spieltag der aktuellen Saison. Unsere Himmelblauen wollen heute den 20. Saisonsieg einfahren.

1. min Spielstand: 0:0

Und Anpfiff! Schiedsrichter Marko Wartmann gibt das Spiel frei. Cheftrainer David Bergner vertraut auf die Elf, die in den letzten beiden Heimspielen gegen Erfurt und Halberstadt die maximale Punkteausbeute einfuhr.

5. min Spielstand: 0:0

Der beste Stürmer der heutigen Gäste ist ein alter Bekannter: Benjamin Förster, CFC-Aufstiegsheld von 2011. Zu einem Wiedersehen kommt es leider nicht. Förster fehlt den Berlinern verletzt.

7. min Spielstand: 1:0
 Tor durch Niklas Hoheneder

Toooooor! Nach einer Ecke trifft Abwehrchef Niklas Hoheneder zum 1:0!

11. min Spielstand: 1:0

Die VSG will hier den direkten Ausgleich, aber Paul Milde klärt die Kugel im Zusammenspiel mit Dennis Grote aus der Gefahrenzone und unser CFC ist wieder in Ballbesitz, zieht sich aber zunächst zurück und lässt die Gäste aus Berlin kommen.

12. min Spielstand: 1:0

Das Team von Gästetrainer Andreas Zimmermann versucht mit hohen Bällen hinter die CFC-Verteidigung zu kommen. Hat gerade geklappt. Problem: Tugay Uzan stand im Abseits.

16. min Spielstand: 1:0

Unsere Jungs bringen sich durch einen Fehlpass im Mittelfeld selbst in Bedrängnis. Letztendlich stoppt Tim Campulka gut 25 Meter vor dem eigenen Kasten den technisch starken Tugay Uzan. Den fälligen Freistoß können die Gäste nicht verwerten.

19. min Spielstand: 1:0

Und da kommen die Gäste zu ihrer ersten Chance. Tugay Uzan steckt den Ball in den Lauf von Christian Skoda, der sofort abschließt, aber von Pascal Itter entscheidend gestört wird.

22. min Spielstand: 1:0

Die VSG jetzt mit immer mehr Zug zum Tor. Wieder waren Christian Skoda und Tugay Uzan beteiligt. Wieder Abseits.

23. min Spielstand: 1:0

Kurze Unterbrechung. Rene Pütt muss behandelt werden, nachdem er in einem Zweikampf mit CFC-Kapitän Dennis Grote von den Beinen geholt wurde.

28. min Spielstand: 1:0

Unsere Himmelblauen tasten sich langsam nach vorn. Der finale Ball will aber nicht durchkommen. Noch nicht.

31. min Spielstand: 1:0

Dennis Grote wird im Mittelfeld von den Beinen geholt und krümmt sich. Das sieht nicht gut aus. Der Schiedsrichter ließ Vorteil laufen, der aber nicht genutzt wurde. Die VSG spielt den Ball ins Aus. Faire Geste der Gäste.

34. min Spielstand: 1:0

Tim Campulka erkämpft sich im Mittelfeld den Ball und spielt auf Rafael Garcia, der von links ins Zentrum zieht und abzieht: Latte! Schöner Faden, aber leider ohne Ertrag.

36. min Spielstand: 1:0

Daniel Frahn hat das 2:0 auf dem Kopf, scheitert aber nach Flanke von Rafael Garcia an Dan Twardzik. Schade!

36. min Spielstand: 1:0
Christian Skoda

39. min Spielstand: 1:1
Tugay Uzan

Ballverlust in der CFC-Abwehrreihe. Diesen nutzt Tugay Uzan eiskalt aus spitzem Winkel zum Ausgleichstreffer.

44. min Spielstand: 1:1

Unser CFC sucht nach dem Ausgleich direkt wieder den Weg nach vorn und kommt über Daniel Frahn zum Abschluss. Der 17-Tore-Mann steht aber leider im Abseits.

45.(+1) min Spielstand: 1:1

Zwei Minuten gibt es oben drauf in der ersten Halbzeit.

45.(+2) min Spielstand: 1:1

Noch mal eine Ecke kurz vor der Pause. Grote bringt den Ball in den Rückraum auf Tobi Müller - Der Schuss wird abgeblockt und die VSG kontert. Tim Campulka unterbricht diesen mit einer Grätsche. Danach ist Pause. Mit einem 1:1-Unentschieden geht es in die Kabinen.

48. min Spielstand: 1:2
Eigentor: Pascal Itter

Unsere Himmelblauen starten unglücklich in die zweite Hälfte. Die Gäste aus Altglienicke gehen in Führung.

51. min Spielstand: 2:2
 Tor durch Rafael Garcia

Direkte Antwort! Der Ausgleich! Unsere Himmelblauen prügeln, in Person Rafael Garcia den Ball konsequent in die Maschen.

53. min Spielstand: 3:2
 Tor durch Daniel Frahn

Eckball für unsere Himmelblauen - Bozic verlängert per Kopf auf den langen Pfosten. Und wer steht da? Genau! Daniel Frahn!

55. min Spielstand: 3:2

So schnell dreht man einen Rückstand. Innerhalb von zwei Minuten stellt unser Team von 1:2 auf 3:2. Abteilung: Purer Wille!

56. min Spielstand: 3:2
Rico Steinhauer

Der 6er der Gäste haut Rafael Garcia am Mittelkreis um. Konsequente Entscheidung des Referees.

58. min Spielstand: 3:3
Christian Preiss

Wir fangen wieder bei Null an. Die Gäste treffen zum erneuten Ausgleich.

63. min Spielstand: 4:3
 Tor durch Dejan Bozic

64. min Spielstand: 4:3

Pascal Itter setzt sich auf der rechten Außenbahn mit einer Finte durch, spielt flach in den Strafraum auf Dejan Bozic, der nicht lange fackelt. Erneute Führung!

67. min Spielstand: 4:3
Timo Mauer kommt für Tobias Müller

69. min Spielstand: 4:3
Dan Twardzik

70. min Spielstand: 4:3
Igli Cami kommt für Stephan Brehmer

71. min Spielstand: 4:3

Dejan Bozic' Angriff wird wegen eines Foulspieles abgebrochen. VSG-Keeper Dan Twardzik langt gegen unseren Stürmer noch mal zu und sieht gelb.

71. min Spielstand: 4:3
Rafael Garcia

Rafael Garcia wird auch mit gelb verwarnt.

73. min Spielstand: 4:3

Noch ein CFC-Eckball. Getreten von Dennis Grote, landet der Ball auf dem Kopf von Daniel Frahn. Knapp drüber!

74. min Spielstand: 4:3

Starke Aktion von Tim Campulka! Unser Eigengewächs nimmt einen zweiten Ball vorm Strafraum mit der Brust an und zieht sofort ab. Links am Pfosten vorbei.

79. min Spielstand: 4:3

Die VSG drückt jetzt noch mal auf das Tor unserer Himmelblauen, kommt aber nicht zum Abschluss. Unsere Jungs verteidigen jetzt die Führung im Verbund.

80. min Spielstand: 4:3
Ioannis Karsanidis kommt für Dejan Bozic

81. min Spielstand: 4:3
Chinedu Obinna Ede kommt für Christian Preiss

81. min Spielstand: 4:3
Christopher Quiring kommt für Rico Steinhauer

86. min Spielstand: 4:3
Erik Tallig kommt für Rafael Garcia

90. min Spielstand: 4:4
Nico Donner

Der Ausgleich für die VSG...

90.(+1) min Spielstand: 4:4

Nico Donner bekommt am linken Strafraumrand den Ball, zieht ab und lässt ihn im Netz wackeln. Keine Chance für Jakub Jakubov. 3 Minuten gibt es zusätzlich.

90.(+3) min Spielstand: 4:4

Schlusspfiff. Die torreiche Partie am 24. Spieltag der Regionalliga Nordost Saison 18/19 zwischen unserem Chemnitzer FC und der VSG Altglienicke endet 4:4 (1:1).

Weitere Partien dieser Vereine

24. Spieltag
Sa, 09.03.19 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 4 : 4 VSG Altglienicke
7. Spieltag
Mi, 12.09.18 Anstoß: 18:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

VSG Altglienicke 1 : 2 Chemnitzer FC

2 Spiele gefunden.