Der Spielbericht

Datum

17.11.2018 15:30 Uhr

Zuschauer

2876
 
 

Schiedsrichter

Lars Albert (Tannenbergsthal/ Muldenhammer) 

SRA

Ronny Walter und John Köber
 
 

Chemnitzer FC

2 : 1

Bischofswerdaer FV 08

Aufstellung CFC

Jakubov - Milde, Hoheneder, Velkov, Itter - Garcia (90. Taag), Grote(C), Langer, Müller - Bozic (90. Karsanidis), Frahn

Aufstellung Bischofswerda

Reissig - Cermak (80. Sonntag), Heppner, Käppler, Kießling - Graf, Klotke (90. Cellarius), Hagemann, Kötzsch(C) - Gries (60. Meinel), Kloss
 

Auswechselbank

Sowade, Blum, Karsanidis, Hovi, Tallig, Taag, Mauer

Auswechselbank

Birnbaum, Sonntag, Maresch, Cellarius, Meinel, Scholz, Rülicke, Kießling
 
 

Trainer

David Bergner

Trainer

Erik Schmidt
 

So fielen die Tore

CFC

27. Daniel Frahn (Kopfball) 1:1
90. Tobias Müller 2:1

Bischofswerda

5. Philipp Kötzsch 0:1
 
Der Spielbericht von Markus Müller

Der Chemnitzer FC steht nach einem harten Stück Arbeit im Halbfinale des Sachsenpokals! Mit 2:1 setzte sich der Regionalliga-Spitzenreiter gegen den Tabellen-15. durch und der Siegtreffer fiel spät. Doch der Reihe nach. Die Gäste begannen mutig und zeigten mit Spielbeginn eine Eigenschaft, die sie das ganze Spiel durchzogen: schnörkellosen und schnellen Fußball nach vorne, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Und diese bot sich das erste Mal in der 5. Spielminute. Ein Ball von links wird zu Kötzsch durchgesteckt, der plötzlich völlig frei vor Jakubov steht und sicher verwandelte. Das frühe und überraschende 1:0 spielte den Gästen in die Hände, doch der CFC hielt dagegen und riss die Spielkontrolle an sich. In der Folge hatten die Himmelblauen gefühlt 90 Prozent Ballbesitz und belagern teilweise den Strafraum. Oft findet der letzte Pass jedoch nicht den geeigneten Abnehmer, so dass Torchancen Mangelware blieben. Eine Ausnahme bildete die Chance für Tobias Müller, der sich über die rechte Seite durchsetzte und einfach mal abzog. Sein fulminanter Schuss landete an der Latte. Glück für den BFV 08.

In der 27. Minute fiel der Ausgleich und er war verdient. Der heute sehr agile Garcia setzte sich über links gegen drei Gegenspieler durch, flankte mustergültig auf Daniel Frahn, der per Kopf ins lange Eck traf. Fünf Minuten später stockte den 2.876 Zuschauern im Stadion Chemnitz der Atem, als ein Rückpass von Grote zu kurz geriet und Graf dazwischen spritzte. Allein vor Jakubov vergab der Bischofswerdaer Stürmer. Wiederum nur fünf Minuten später der nächste blitzsaubere Konter für die in gelb spielenden Gäste: die 2:1 Situation lösen die beiden Stürmer gut auf, den Torschuss parierte unsere Nummer 1 stark. Den Schlusspunkt in einer unterhaltsamen ersten Hälfte setzte Dennis Grote, der einen Freistoß von der Mittellinie frech auf das Tor schoss, weil Reissig zu weit vor seinem Kasten stand. Der Schiebocker Torhüter hatte alle Hände voll zu tun, den Ball über die Latte zu lenken.

 Im zweiten Durchgang spielte der CFC von Beginn an zielstrebiger auf das gegnerische Tor. Beispielhaft dafür steht ein starker Schuss von Dennis Grote, den Reissig ganz stark hielt. Auch auf der Gegenseite durfte sich Jakubov auszeichnen, der den Schuss Hagemann stark hielt und einen Zusammenprall mit dem Bischofswerdaer Stürmer in Kauf nahm. Beide Spieler mussten anschließend kurz behandelt werden, konnten aber weitermachen. In der 67. Minute hatte Bozic nach einer der zahlreichen Ecken die nächste Gelegenheit. Sein Kopfball wurde von einem Abwehrspieler des BFVs mit der Hand geblockt. Die Pfeife des Schiedsrichters blieb zum Unverständnis der Fans in der Südkurve stumm. Dann durfte Garcia wieder: er setzte sich auf links stark durch, zog an der Strafraumgrenze nach innen und krönte beinahe seine Einzelleistung, doch sein Schuss ging um Haaresbreite am langen Pfosten vorbei.

Ab der 77. Minute musste Bischofswerda dann mit einem Mann weniger agieren. Hannes Graf will vorn Druck auf Kostatin Velkov ausüben, kommt aber einen Schritt zu spät und foult den Chemnitzer Innenverteidiger. Schiedsrichter Albert zog die gelbe Karte und der bereits verwarnte Spieler musste vom Feld. Eine harte Entscheidung. Der Chemnitzer FC erhöhte nochmals den Druck, war aber vor dem Tor zu ungenau. Eine Ecken-Serie führte dann doch noch zum Erfolg. Nach drei Eckstößen in Folge kommt der Ball zu Tobias Müller, der aus über 25 Metern einfach mal abzog. Der Ball schlug ein und die Fans lagen sich in den Armen. Damit war das Halbfinale gesichert und das harte Stück Arbeit vollbracht.

Am nächsten Sonntag geht es im Liga-Alltag erneut gegen den Bischofswerdaer FV 08, diesmal in deren Sportpark an der Wesenitz. Der Pokalfight hat gezeigt, dass dies sicherlich keine einfache Aufgabe wird. Am ersten Advent beginnt dann die Rückrunde bei Union Fürstenwalde. Das nächste Heimspiel steht am 07.12. gegen Babelsberg an.

 

Fotos:Karl Wagner

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Markus Müller
0. min Spielstand: 0:0

Herzlich Willkommen zum Viertelfinale im Sachsenpokal im heimischen Stadion Chemnitz. Ein durchaus seltenes Ereignis, war doch das letzte Heimspiel im Sachsenpokal am 19.04.2017 gegen den FSV Zwickau.

0. min Spielstand: 0:0

Das Spiel gegen den Ligakonkurrenten nimmt der Chemnitzer FC heute sehr ernst. Dementsprechend spielt der CFC heute mit der bestmöglichen Anfangsformation.

0. min Spielstand: 0:0

Bischofswerda hat sich in den vergangenen Runden souverän durchgesetzt. Sie feierten Siege in Grimma und Freiberg. Der Chemnitzer FC gewann bekanntlich in Markkleeberg und Lössnitz.

0. min Spielstand: 0:0

Die Mannschaften stehen bereit. Gleich gehts los.

1. min Spielstand: 0:0

Die in gelb spielenden Bischofswerdaer stoßen an.

5. min Spielstand: 0:1
Philipp Kötzsch

Der erste Offensivvorstoß der Gäste führt direkt zur Führung. Kötzsch vollendet einen Angriff über die linke Seite.

10. min Spielstand: 0:1

Der CFC kommt bisher noch gar nicht ins Spiel. Bischofswerda macht das bisher sehr gut.

11. min Spielstand: 0:1

Müller mit der ersten guten Aktion nach vorne. Er wird nicht angegriffen, fast sich ein Herz und zieht ab. Der Ball kracht gegen die Latte.

13. min Spielstand: 0:1

Grote wird an der Strafraumgrenze am Schuss gehindert. Der CFC erhöht den Druck.

14. min Spielstand: 0:1

Freistoß am linken Strafraumeck für den CFC: Garcia wurde gefoult. Er bringt auch die Flanke, doch diese wird heraus geköpft.

16. min Spielstand: 0:1

Garcia setzt sich schön über links gegen zwei Gegenspieler durch, spielt einen Doppelpass mit Müller und den Ball anschließend weiter zu Frahn, doch der steht im Abseits.

18. min Spielstand: 0:1

Bischofswerda spielt mal wieder nach vorn, Hagemann setzt sich über rechts durch, seine Flanke wird zur Ecke geklärt.

22. min Spielstand: 0:1

Dem CFC fehlt es im Moment an Zielstrebigkeit im Spiel nach vorn. Bischofswerda hingegen ist hellwach und versucht, mit schnellen Gegenstößen Nadelstiche zu setzen.

25. min Spielstand: 0:1

Chemnitz belagert den Strafraum. Vor allem Garcia und Itter sorgen für Unruhe, aber es fehlt der letzte Pass und damit der Torabschluss.

26. min Spielstand: 0:1

Endlich mal ein Pass in die Tiefe, doch Frahn kann den Ball leider nicht kontrollieren. Weiter gehts.

27. min Spielstand: 1:1
 Tor durch Daniel Frahn

Toooor Chemnitzer FC! Das hatte sich angedeutet. Auf der linken Seite kann Garcia ungestört flanken und findet den Kopf von Daniel Frahn. Der köpft den Ball ins lange Eck.

32. min Spielstand: 1:1

Grote mit einem zu kurz geratenem Rückpass auf Jakubov: Graf geht dazwischen und ist alleine vor unserem Torhüter, doch der hält ganz stark!

33. min Spielstand: 1:1

Im Gegenzug hallt der Torschrei durchs Stadion. Doch der Schiedsrichter hat was dagegen: Abseits.

34. min Spielstand: 1:1

Nächste Chance für Chemnitz. Bozic verlängert eine Müller-Flanke auf Frahn, doch der bringt keinen Druck hinter den Ball. Kein Problem für Reissig.

37. min Spielstand: 1:1

Nach einer Halbchance für Frahn kontert Bischofswerda blitschnell und ist in Überzahl. Gries schließt ab und Jakubov hält sensationell.

38. min Spielstand: 1:1
Philipp Kötzsch

Rudelbildung direkt vor der Tribüne: Kötzsch steigt an der Seitenlinie überhart gegen Milde ein und ist mit gelb sehr gut bedient. Nach der anschließenden Diskussion sieht auch Graf gelb.

38. min Spielstand: 1:1
Hannes Graf

43. min Spielstand: 1:1

Einen Freistoß an der Mittellinie führt Grote blitzschnell aus und versucht, den weit vor dem Tor stehenden Reissig zu überwinden. Der kommt gerade noch so ran.

43. min Spielstand: 1:1
Tommy Klotke

Klotke sieht gelb wegen Meckerns.

45. min Spielstand: 1:1

2 Minuten werden nachgespielt.

45.(+2) min Spielstand: 1:1
Eckball: Dennis Grote

Nochmal Ecke für Chemnitz. Reissig mit einer Unsicherheit, doch der Ball wird geklärt. Anschließend ist Pause.

45.(+3) min Spielstand: 1:1

Das Unentschieden geht zur Pause in Ordnung. Chemnitz hat zwar gefühlt 80 Prozent Ballbesitz und einige Chancen. Doch in der Defensive führen einige Nachlässigkeiten zu Torchancen für Bischofswerda.

46. min Spielstand: 1:1

Weiter geht's. Der CFC eröffnet die zweite Hälfte. Beide Mannschaften sind unverändert.

47. min Spielstand: 1:1
Eckball: Dennis Grote

Die zweite Hälfte geht so weiter wie die erste aufgehört hat. Mit einem Eckball für den CFC. Grote bringt den Ball diesmal flach an die Strafraumgrenze, wo Garcia direkt abzieht. Der Ball findet aber nicht den Weg ins Tor.

52. min Spielstand: 1:1

Chemnitz macht weiter Druck. Immer wieder segeln Flanken in den Strafraum, die nur leider keinen Abnehmer finden.

53. min Spielstand: 1:1

Erstes offensives Lebenszeichen in Hälfte zwei. Kießling schließt ab und Jakubov hält sicher.

56. min Spielstand: 1:1

Wieder so ein Konter von Bischofswerda in Überzahl in Richtung Chemnitzer Tor. Hagemann ist alleine vor Jakubov, doch unser Torhüter hält stark. Beide prallen zusammen und müssen behandelt werden. Doch es geht wohl für beide weiter.

57. min Spielstand: 1:1

Starker Schuss von Grote aus 25 Metern. Reissig hält klasse.

60. min Spielstand: 1:1
Dominic Meinel kommt für Cornelius Gries

62. min Spielstand: 1:1

Garcia mit dem nächsten Schuss aus 18 Metern. Reissig fliegt und kommt mit der linken Hand noch an den Ball.

63. min Spielstand: 1:1

Beim anschließenden Eckball kommt Bozic zum Abschluss, der Schuss geht genau auf Reissig. Der wird langsam warm geschossen.

67. min Spielstand: 1:1

2.876 Zuschauer sind heute auf Fischerwiese. Davon 32 im Gästeblock und rund ein Dutzend auf der Haupttribüne.

67. min Spielstand: 1:1

Nach Flanke von links hat Bozic per Kopf die Chance zur Führung. Ein Abwehrspieler des BFV ist mit der Hand dazwischen, doch die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm.

71. min Spielstand: 1:1
Tobias Müller

Müller wird in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt und foult in der Folge seinen Gegenspieler. Gelb.

72. min Spielstand: 1:1
Rafael Garcia

Ganz starke Einzelleistung von Rafael Garcia. Von der linken Seite aus zieht er an der Strafraumgrenze nach innen. Sein Schuss geht haarscharf am langen Pfosten vorbei.

75. min Spielstand: 1:1

Velkov hat nach einer Ecke und zwei Kopfball-Verlängerungen die Chance, den Ball im Tor unterzubringen, doch er scheitert an Reissig.

77. min Spielstand: 1:1
Hannes Graf

Graf will in der gegnerischen Hälfte an den Ball kommen, ist aber zu spät bei Velkov und foult. Schiri Albert zückt gelb-rot. Eine harte Entscheidung.

79. min Spielstand: 1:1

Der CFC ist zwar mehr als feldüberlegen, erarbeitet sich auch viele Chancen, doch das Tor will einfach nicht fallen. Vielleicht ja jetzt in Überzahl.

80. min Spielstand: 1:1
Thomas Sonntag kommt für Pavel Cermak

83. min Spielstand: 1:1

Der erste Bischofswerdaer Spieler liegt mit Krämpfen am Boden. Kämpferisch und läuferisch ist das hier absolut überzeugend, was die Gäste zeigen.

86. min Spielstand: 1:1

Grote setzt sich auf links durch und flankt. Frahn und Reissig steigen hoch und der Torhüter der Gäste fliegt ins Tor. Der Schiedsrichter entscheidet auf Stürmerfoul.

86. min Spielstand: 1:1
Dennis Grote

90. min Spielstand: 2:1
 Tor durch Tobias Müller

Toooooooooooor Chemnitzer FC! Tobias Müller fasst sich ein Herz und zieht aus 25 Metern ab.

90.(+1) min Spielstand: 2:1
Tim Cellarius kommt für Tommy Klotke

90.(+2) min Spielstand: 2:1
Ioannis Karsanidis kommt für Dejan Bozic

90.(+3) min Spielstand: 2:1

Mit dem Lucky Punch macht Chemnitz ganz spät den wahrscheinlichen Siegtreffer. Gleich ist die dreiminütige Nachspielzeit beendet.

90.(+4) min Spielstand: 2:1
Kristian Taag kommt für Rafael Garcia

90.(+5) min Spielstand: 2:1

Schlusspfiff! Der Chemnitzer FC steht im Halbfinale des Sachsenpokals. Der Sieg ist natürlich verdient, aber durch den späten Siegtreffer etwas glücklich zustande gekommen.

Weitere Partien dieser Vereine

34. Spieltag
Sa, 18.05.19 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 7 : 0 Bischofswerdaer FV 08
17. Spieltag
So, 25.11.18 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

Bischofswerdaer FV 08 2 : 1 Chemnitzer FC
Viertelfinale
Sa, 17.11.18 Anstoß: 15:30 Uhr (Wernesgrüner Sachsen-Pokal)

Chemnitzer FC 2 : 1 Bischofswerdaer FV 08
Achtelfinale
Mi, 31.10.01 Anstoß: 13:30 Uhr (Sächsischer Landespokal)

Bischofswerdaer FV 08 1 : 0 Chemnitzer FC
Freundschaftsspiel
So, 24.01.93 Anstoß: 14:00 Uhr (Test- und Freundschaftsspiele)

Chemnitzer FC 3 : 2 Bischofswerda
22. Spieltag
Sa, 28.04.90 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1989/90)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 BSG Fortschr. Bischofswerda
9. Spieltag
Sa, 28.10.89 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1989/90)

BSG Fortschr. Bischofswerda 1 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
24. Spieltag
Sa, 16.05.87 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1986/87)

BSG Fortschr. Bischofswerda 2 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
11. Spieltag
Sa, 22.11.86 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1986/87)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 BSG Fortschr. Bischofswerda
2. Hauptrunde
Sa, 12.10.85 Anstoß: 14:00 Uhr (FDGB-Pokal)

Fortschritt Bischofswerda 1 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
Freundschaftsspiel
Di, 17.01.84 Anstoß: 18:00 Uhr (Test- und Freundschaftsspiele)

FC Karl-Marx-Stadt 9 : 1 BSG Fortschritt Bischofswerda

11 Spiele gefunden.