Der Spielbericht

Datum

06.07.2019 17:00 Uhr

Stadion

Trainingslager Gdynia

Zuschauer

-
 
 

Schiedsrichter

unbekannt

SRA

unbekannt
 
 

Chemnitzer FC

2 : 2

Arka Gdynia

Aufstellung CFC

Jakubov - Hoheneder - Sarmov - Karsanidis - Frahn - Garcia - Itter - Langer - Milde - Bonga - Müller

Aufstellung Gdynia

Steinbors - Zbozień (46' Olczyk), Helstrup (60' Maghoma), Danch (46' Marić), Marciniak (70' Wawszczyk)- Busuladzić (60' Skhirtladze), Deja (70' da Silva) - Młyński (60' Antonik), Cvijanović (46' Nalepa), Jankowski (60' Siemaszko) - Kolev (46' Aankour)
 

Auswechselbank

Campulka, Tallig, Schoppenhauer, Blumberg, Bozic, Gesien, Hoppe, de Freitas Costa, Reddemann, Stosik

Auswechselbank

unbekannt
 
 

Trainer

unbekannt

Trainer

Jacek Zieliński I
 

So fielen die Tore

CFC

74. Erik Tallig 1:1
77. Denis Stosik 2:1

Gdynia

56. Maciej Jankowski 0:1
79. Marcus da Silva (Elfmeter) 2:2
 
Der Spielbericht von Steffen Wunderlich

CFC trennt sich 2:2-Unentschieden von Arka Gdynia

Der Chemnitzer FC hat sich am Samstag, den 06.07.2019 im ersten Testspiel im Trainingslager im polnischen Gniewino gegen Arka Gdynia ein 2:2-Unentschieden erkämpft. Gegen den polnischen Erstligisten erzielten Erik Tallig und Testspieler Denis Stosik die Treffer für den CFC.

Die Partie begann verhalten. Der CFC fokussierte sich zunächst auf eine solide Abwehrarbeit. So fiel es den Gastgebern aus Gdynia schwer zu nennenswerten Torchancen zu kommen.

Es dauerte bis zur 27. Minute, bis der CFC das erste Mal gefährlich vors Tor der Polen kam. Bonga setzte sich auf der rechten Außenbahn durch, schlug an der Grundlinie einen Haken und legte den Ball zurück an die Strafraumkante, wo Milde aber zu zentral abschloss. Nur zwei Minuten später hatten die rund zehn mitgereisten CFC-Fans schon den Torschrei auf den Lippen, als Hoheneder einen Kopfball nach Garcia-Ecke nur Zentimeter am langen Toreck vorbei setzte (29.). Bongas Kopfball fand vor dem Seitenwechsel ebenfalls nicht ins Tor (42.).

Zur Pause veränderte CFC-Cheftrainer David Bergner sein Team auf vier Positionen. Bozic, de Freitas, Schoppenhauer und Tallig ersetzten Bonga, Garcia, Sarmov und Karsanidis.

Beide Teams investierten nun mehr in die Offensive. Nach einem Ballverlust konterten die Polen über die linke Seite, Jankowski erzielte mit einem Volleyschuss freistehend die Führung für Arka Gdynia (56.).

Cheftrainer Bergner wechselte in der 68. Minute nochmal durch und brachte mit Hoppe, Campulka, Reddemann, Gesien, Blumberg und Stosik sechs neue Männer. Frahn, Langer, Hoheneder, Itter, Müller und Milde gingen runter. Der frische Wind machte sich bezahlt. Erst erzielte Tallig mit einem abgefälschten Schuss aus gut 20 Metern den verdienten Ausgleich (75.), dann nickte Testspieler Stosik nach maßgeschneiderter Ecke von de Freitas am kurzen Pfosten zur 2:1-Führung ein (78.).

Doch auch Gdynia legte nach und erzielte nur wenige Sekunden später per Strafstoß den 2:2-Endstand (79.).


 

Das Spielstenogramm

56. min Spielstand: 0:1
Maciej Jankowski

74. min Spielstand: 1:1
 Tor durch Erik Tallig

77. min Spielstand: 2:1
 Tor durch Denis Stosik

79. min Spielstand: 2:2
Marcus da Silva

Weitere Partien dieser Vereine

Testspiel
Sa, 06.07.19 Anstoß: 17:00 Uhr (Testspiele)

Chemnitzer FC 2 : 2 Arka Gdynia

1 Spiele gefunden.