Der Spielbericht

Datum

21.12.2019 14:00 Uhr

Stadion

Carl-Benz-Stadion

Zuschauer

8905
 
 

Schiedsrichter

Franz Bokop (Vechta) 

SRA

Christian Meermann und Konrad Oldhafer
 
 

SV Waldhof Mannheim

4 : 3

Chemnitzer FC

Aufstellung Mannheim

Königsmann - Marx, Schultz, Conrad(C), Seegert (46. dos Santos) - Hofrath, Schuster, Christiansen, Deville - Bouziane, Korte

Aufstellung CFC

Jakubov - Itter, Hoheneder(C), Reddemann, Milde - Müller (25. Campulka), Bohl, Garcia, Tallig (78. Sarmov) - Hosiner, Bonga (82. Blumberg)
 

Auswechselbank

Varvodic, Korte, Ferati, Gouaida, dos Santos, Koffi, Flick

Auswechselbank

Mroß, Sarmov, Tuma, Schoppenhauer, Campulka, Blumberg, Bozic
 
 

Trainer

Bernhard Trares

Trainer

Patrick Glöckner
 

So fielen die Tore

Mannheim

16. Mounir Bouziane 1:0
41. Kevin Conrad 2:2
54. Maurice Deville 3:3
85. Kevin Koffi 4:3

CFC

20. Rafael Garcia 1:1
27. Philipp Hosiner 1:2
44. Philipp Hosiner 2:3
 
Der Spielbericht von Luise Geck

 

 

Kurz vor der Weihnachtspause traf der Chemnitzer am 21. Dezember 2019 auswärts auf den Mitaufsteiger SV Waldhof Mannheim. Nach einem frühen Rückstand ging der CFC zunächst zweimal in Führung bevor die Elf um Kapitän Niklas Hoheneder in der zweiten Hälfte den Ausgleich und einen weiteren Treffer für die Mannheimer kassierte. Für den CFC trafen Rafael Garcia und Philipp Hosiner doppelt.

Die Chemnitzer starteten von Beginn an offensiv in die letzte Partie des Jahres. Schon in der vierten Minute sorgte Daniel Bohl nach einer Hereingabe durch Pascal Itter für den ersten Torversuch per Kopf. Nur eine Minute später versuchte es Tarsis Bonga von der Sechzehnerlinie. Der Ball ging aber im spitzen Winkel am Tor vorbei. Die Jungs von Cheftrainer Patrick Glöckner blieben weiter dran und sorgten immer wieder für Tempo. Allerdings stoppten die Mannheimer jegliche Angriffsversuche am Strafraum. 

Stattdessen fiel das erste Tor auf der anderen Seite. Mannheims Mounir Bouziane lief nach einem Pass von Gianluca Korte durch die Chemnitzer Innenverteidigung allein auf Jakub Jakubov zu und ließ ihm keine Chance. Die Chemnitzer antworteten aber direkt mit dem Ausgleich. SVW-Torwart Timo Königmann lies einen Torschuss von Tallig aus zentraler Position abprallen, Garcia nutzte die Situation am langen Pfosten (20.). Sieben Minuten später legte Hosiner nach. Bonga zog über die linke Seite in den Strafraum. Dessen Schuss ließ Königsmann erneut klatschen, Hosiner straubte überlegt ab.

Auch nach dem Führungstreffer blieb der CFC offensiv aktiv. So erkämpfte sich Tallig in der 38. Minute den Ball an der Mittellinie, lief sich aber am Sechzehner fest. Sein Pass auf den heranlaufenden Bohl kam nicht an. Die Mannheimer erspielten sich hingegen keine nennenswerten Chancen. In der 39. Minute konnten sie dennoch ausgleichen. Marcel Horfrath zirkelte einen Freistoß auf den Kopf des ehemaligen Chemnitzers Kevin Conrad. Dieser drückte den Ball aus Nahdistanz ins kurze Eck. Der CFC bewies abermals Moral und erspielte sich schnell die erneute Führung. Kurz vor der Pause traf Philipp Hosiner nach traumhafter Hereingabe von Bonga in den Lauf ins lange Eck (44.).

Kurz nach dem Wiederanpfiff wurde das Spiel wieder unterbrochen, nachdem die mitgereisten Chemnitzer Anhänger Pyrotechnik zündeten. Nach einer zwei minütigen Pause konnte die Partie forgesetzt werden. Unmittelbar danach folgte der Ausgleich für die Mannheimer. Deville gewann den Ball vorm Sechzehner, wechselte die Seite und traf per Sonntagsschuss ins lange Eck. In der 58. Minute lief Gracia von der linken Seite nach innen und versuchte es schließlich selbst. Der Ball rollte am langen Toreck vorbei. Nach einer Flanke von Garcia köpfte Hosiner den Ball in die Arme vom Mannheimer Schlussmann Königsmann (63.). In der 74. Minute schoss Königsmann den Ball direkt in die Füße des Österreichers. Dessen Lupfer über den Torwart fing Königsmann noch ab. 

In den letzten 15 Minuten drehten die Gastgeber nochmal auf. Nachdem Jakubov in der 76. und 77. Minute nach Alleingängen von Korte und Deville noch klären konnte, musste er beim Führungstreffer der Mannheimer in der 85. Minute schließlich hinter sich greifen. Nach einer Flanke von Korte aufs lange Eck hielt der eingewechselte Joker Kevin Koffi nur noch den Fuß hin und sorgte somit für den 4:3-Endstand. 

 

Nun geht es für die 3. Liga in die Weihnachtspause. Am 03. Januar startet die Mannschaft von Cheftrainer Patrick Glöckner dann in die Vorbereitung auf die anstehenden Partien der Rückrunde. Am 21. Spieltag (25. Januar 2020) trifft der Chemnitzer FC dann zuhause auf Viktoria Köln.

 

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Luise Geck
0. min Spielstand: 0:0

Es ist angerichtet im Carl-Benz-Stadion in Mannheim. Unsere Keeper Jakub Jakubov und Joshua Mroß machen sich schonmal warm.

0. min Spielstand: 0:0

In 30 Minuten ist es soweit. Die Chemnitzer Jungs starten in die letzte Auswärtspartie des Jahres 2019. Wir drücken die Daumen für einen weiteren Auswärtssieg.

0. min Spielstand: 0:0

Die Jungs von Patrick Glöckner betreten den Rasen. Auf gehts!

1. min Spielstand: 0:0

Anstoß im Carl-Benz-Stadion. Und der CFC ist sofort am Ball.

4. min Spielstand: 0:0

Erste Chance für den Chemnitzer FC. Itters Hereingabe gelangt zu Bohl in den Strafraum. Sein Kopfballversuch scheitert aber.

5. min Spielstand: 0:0

Auch Bonga versucht es. Die Chemnitzer setzten den Ball zunächst an der 16er Linie fest und Bonga sorgt schließlich für den nächsten Torschuss, der aber im spitzen Winkel am Tor vorbei geht.

9. min Spielstand: 0:0

Freistoß für den Chemnitzer FC von rechts aus 7 Metern. Bonga wird im Konter von Seegert gefoult. Garcias Schuss verfehlt Hoheneders Kopf nur knapp.

9. min Spielstand: 0:0
Marcel Seegert

11. min Spielstand: 0:0

Gute Möglichkeit für die Mannheimer. Marx kann sich frei laufen. Seine Flanke von links findet aber keinen Abnehmer.

15. min Spielstand: 0:0

Die Chemnitzer agieren offensiv und machen immer wieder Tempo. Sie werden aber häufig am Sechzehner gestoppt. So gerade Paul Milde, der über links bis zum Sechzehner durchläuft und den Ball an Tallig abgibt. Der Youngster kommt aber nicht zum Abschluss.

16. min Spielstand: 1:0
Mounir Bouziane

Tor für Mannheim. Bouziane läuft nach Kortes Pass durch die Innenverteidigung allein auf Jakubov zu und lässt ihm keine Chance.

20. min Spielstand: 1:1
 Tor durch Rafael Garcia

Und die direkte Antwort des Chemnitzer FC. Tallig versucht es zunächst selbst vom Sechzehner aus zentraler Position. Mannheims Torwart Königsmann lässt nach links abprallen und Garcia trifft im Nachschuss ins lange Eck.

24. min Spielstand: 1:1

Tallig versuchts mit einem Distanzschuss zentral aus 18 Metern. Sein Ball geht rechts am Tor vorbei. Keine Gefahr für SVW-Torhüter Königsmann.

25. min Spielstand: 1:1
Tim Campulka kommt für Tobias Müller

Für Tobias Müller ist die Partie leider schon beendet. Campulka ersetzt ihn.

27. min Spielstand: 1:2
 Tor durch Philipp Hosiner

Und wieder ein Tor für die Chemnitzer und das ist sehr ähnlich zum Ersten. Diesmal lässt der Mannheimer Kepper Bongas Torschuss von links abprallen. Hosiner trifft im Nachschuss.

30. min Spielstand: 1:2
Daniel Bohl

31. min Spielstand: 1:2

Gianluca Korte läuft der Chemnitzer Abwehr davon und direkt auf Jakubov zu. Seinen Schuss ins kurze Eck fängt er aber ab.

38. min Spielstand: 1:2

Tallig erkämpft sich den Ball an der Mittellinie, läuft sich dann aber an der Sechzehnerlinie fest. Sein Pass auf den angelaufenen Bohl kommt schließlich nicht an.

39. min Spielstand: 1:2

Freistoßmöglichkeit für Mannheim aus 18 Metern. Hofraths Schuss fliegt direkt auf Jakubov zu, der den Ball abprallen lässt.

39. min Spielstand: 1:2
Rafael Garcia

41. min Spielstand: 2:2
Kevin Conrad

Der folgende Freistoß liegt im Tor. Hofrath zielt auf den Kopf von Kevin Conrad, den ehemaligen Chemnitzer und der köpft ins kurze Eck. Ausgleich für den SVW.

44. min Spielstand: 2:3
 Tor durch Philipp Hosiner

Und die erneute Führung für den Chmenitzer FC kurz vor der Pause nach traumhafte Hereingabe von Bonga in den Lauf von Hosiner. Dieser trifft ins lange Eck.

45.(+2) min Spielstand: 2:3

Und der CFC ist weiter am Drücker. Nach Talligs Flanke von rechts, zielt Hosiner zentral direkt auf SVW Torwart Königsmann. Der hält diesmal sicher.

45.(+2) min Spielstand: 2:3

Pause in Mannheim.

46. min Spielstand: 2:3
Benedict dos Santos kommt für Marcel Seegert

51. min Spielstand: 2:3

Das Spiel wurde für einige Minuten unterbrochen. Da im Chemnitzer Block Pyrotechnik gezündet wurde.

54. min Spielstand: 3:3
Maurice Deville

Ausgleich für Mannheim. Deville gewinnt den Ball vorm Sechzehner wechselt die Seite und trifft ins lange Eck.

58. min Spielstand: 3:3

Garcia läuft von der linken Seite nach innen und versucht es auf Sechzehnerhöhe selbst. Der Ball rollt am langen Eck vorbei.

59. min Spielstand: 3:3

Chance auf der Gegenseite. Bouzouane läuft der Chemnitzer Abwehr davon. Seine Hereingabe läuft glücklicherweise ins Leere.

63. min Spielstand: 3:3

Hosiner mit einer weiteren Torchance. Nach einer Flanke von Garcia von links, köpft er den Ball in die Arme von Königsmann.

67. min Spielstand: 3:3

Ecke für den Chemnitzer FC von der rechten Seite. Garcia schießt zu Hosiner. Dessen Schuss bleibt aber in der Mauer hängen.

68. min Spielstand: 3:3

Im Carl-Benz-Stadion feuern 8905 Zuschauer ihre Mannschaften an.

72. min Spielstand: 3:3
Tim Campulka

74. min Spielstand: 3:3

Wieder ein Fehler von Königsmann. Der schießt den Ball direkt vor Hosiner. Dessen Lupfer über den Torwart gelingt aber nicht.

76. min Spielstand: 3:3

Jakubov klärt. Korte läuft der Chemnitzer Abwehr davon. Sein Schuss ins kurze Eck fängt Jakubov ab.

77. min Spielstand: 3:3

Diesmal läuft Deville allein auf Jakubov zu. Der zielt aber direkt auf den Torwart. Kein Problem für den Chemnitzer Schlussmann.

78. min Spielstand: 3:3
Georgi Sarmov kommt für Erik Tallig

79. min Spielstand: 3:3

Reddemann rettet den Chemnitzer FC und klärt in letzter Minute zur Ecke.

82. min Spielstand: 3:3
Nils Blumberg kommt für Tarsis Bonga

83. min Spielstand: 3:3
Mounir Bouziane

85. min Spielstand: 4:3
Kevin Koffi

Führungstreffer für Mannheim. Joker Koffi muss nach eine Flanke durch Korte aufs lange Eck nur noch den Fuß hinhalten.

88. min Spielstand: 4:3

Garcia nimmt den Ball in den Strafraum mit. Hosiner verdreht sich aber und verliert den Ball.

90. min Spielstand: 4:3
Max Christiansen

90.(+1) min Spielstand: 4:3

Sieben Minuten Nachspielzeit

90.(+1) min Spielstand: 4:3

Gelb für SVW Trainer Bernhard Trares.

90.(+5) min Spielstand: 4:3
Niklas Hoheneder

90.(+5) min Spielstand: 4:3
Arianit Ferati

90.(+7) min Spielstand: 4:3

Das Spiel ist aus. Der Chemnitzer FC verliert mit 4:3.

Weitere Partien dieser Vereine

Testspiel
So, 12.01.20 Anstoß: 15:30 Uhr (Testspiele)

SV Waldhof Mannheim 1 : 2 Chemnitzer FC
20. Spieltag
Sa, 21.12.19 Anstoß: 14:00 Uhr (3. Liga)

SV Waldhof Mannheim 4 : 3 Chemnitzer FC
1. Spieltag
So, 21.07.19 Anstoß: 13:00 Uhr (3. Liga)

Chemnitzer FC 1 : 1 SV Waldhof Mannheim
28. Spieltag
Sa, 04.05.96 Anstoß: 15:30 Uhr (2. Bundesliga 1995/96)

Chemnitzer FC 1 : 1 SV Waldhof Mannheim
11. Spieltag
Fr, 13.10.95 Anstoß: 20:00 Uhr (2. Bundesliga 1995/96)

SV Waldhof Mannheim 4 : 1 Chemnitzer FC

5 Spiele gefunden.