Der Spielbericht

Datum

15.08.2020 16:00 Uhr

Zuschauer

687
 
 

Schiedsrichter

Daniel Bartnitzki (Erfurt) 

SRA

Chris Rauschenberg und Leroy Schott
 
 

Chemnitzer FC

1 : 2

Viktoria Berlin

Aufstellung CFC

Jakubov - Köhler, Hoheneder(C), Vidovic, Milde - Bickel, Campulka (75. Dartsch) - Knechtel (66. Ogbidi), Bekö (66. Freiberger), Müller - Breitfelder

Aufstellung Viktoria

Sprint - Lewald, Röcker, Kapp, Becker - Gunte (77. Yilmaz), Menz(C), Theisen, Yamada (64. Daube) - Falcão, Fardzhad-Azad (70. Hovi)
 

Auswechselbank

Wunsch, Karsanidis, Dartsch, Freiberger, Aigner, Ogbidi, Roscher

Auswechselbank

Clasen, Daube, Maiwald, Muschkowski, Ertürkler, Hovi, Yilmaz
 
 

Trainer

Daniel Berlinski

Trainer

Benedetto Muzzicato
 

So fielen die Tore

CFC

88. Alexander Dartsch 1:2

Viktoria

53. Pardis Fardzhad-Azad 0:1
81. Kimmo Hovi 0:2
 
Der Spielbericht von Christoph Antal

Am Samstag, dem 15. August 2020 empfing der Chemnitzer FC zum ersten Spieltag der Regionalliga Nordost 2020/2021 den FC Viktoria 1889 Berlin. In einer holprigen Partie unterlag der Gastgeber dem Team aus der Hauptstadt am Ende mit 1:2 (0:0). 

Von Beginn an war bei der Elf von Cheftrainer Daniel Berlinski die Nervosität zum ersten Punktspiel der Saison zu spüren. Viele kleine Unkonzentriertheiten und Fehler im Spielaufbau unterbrachen immer wieder den Spielfluss und brachten die Berliner besser in die Partie. Bereits nach drei Minuten tauchte Viktorias Theisen frei vor Jakubov auf, allerdings versagtem ihm im Eins-Gegen-Eins die Nerven. Nach 14 Minuten konnten sich die Chemnitzer dann erneut bei ihrem Schlussmann bedanken. Nachdem Falcao mit viel Tempo in den Strafraum zog, parierte Jakubov den Abschluss aus spitzem Winkel glänzend. 

Von den Chemnitzern war lange Zeit überhaupt nichts in der Offensive zu sehen. Erst nach einer guten halben Stunde tastete sich der CFC mehr nach vorn. Immer wieder wurde Breitfelder im Sturmzentrum gesucht, der die Bälle festmachen und verteilen sollte. Oftmals wussten die Berliner sich zu diesem Zeitpunkt nur mit einem Foul zu helfen. Aus den fälligen Freistößen machte der CFC allerdings zu wenig und auch die Halbchancen von Bickel (35.), Breitfelder (40.) und Bekö (44.) blieben ungenutzt. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen. 

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber dann aktiver. Eine zündende Idee, um die gut formierte Abwehr der Berliner zu knacken fehlte allerdings weiterhin. Auf Chemnitzer Seite versuchte man es immer wieder mit Flanken aus dem Halbfeld in Richtung Breitfelder. In der 52. Minute hatten die gut 600 Zuschauer dann den Torschrei auf den Lippen. Nach einer gefühlvollen Flanke von Müller setzte Breitfelder den Ball mit dem Kopf hauchzart über die Querlatte (52.).

Auf der Gegenseite machten es die Berliner deutlich besser. Fardjad-Azad wurde gut in Szene gesetzt und blieb dann vor Jakubov eiskalt. Der Angreifer vollendete zur 1:0-Führung der Gäste (53.). Der Rückstand schien dann der Wachmacher für den CFC gewesen zu sein. Mit mehr offensiver Power drängten die Chemnitzer auf den Ausgleichstreffer. Mehr als eine gute Gelegenheit durch Campulka nach einer Ecke sprang dabei allerding nicht heraus (55.). 

In der 66. Minute wechselte CFC-Coach Berlinski dann gleich doppelt offensiv und brachte mit Kevin Freiberger und Theo Ogbidi frische Kräfte. Der CFC übernahm in der Folge immer mehr das Zepter der Partie. Nach einem perfekt getretenen Freistoß von Bickel kam Breitfelder völlig frei im Strafraum zum Kopfball – Gäste-Keeper Sprint lenkte den Ball allerdings stark zur Ecke (74.).

In Minute 81 gab es dann allerdings die kalte Dusche für den CFC. Nach einem leichten Ballverlust in der gegnerischen Hälfte setze der FC Viktoria den perfekten Konter über Falcao und Hovi, der einen Querpass zur 2:0-Führung für die Berliner veredelte. 

Erst in der 88. Minute durften dann auch die CFC-Fans ein erstes Mal in dieser Saison jubeln. Nach einer Flanke von der linken Seite setzte sich Dartsch im Zentrum gut durch und vollstreckte zum 1:2. Das weitere Anlaufen nach dem Anschlusstreffer blieb dann allerdings ohne Erfolg. Denn kurz darauf war Schluss.

Für den Chemnitzer FC geht es am kommenden Samstag (22. August 2020) bereits weiter. Dann steht für den CFC das Finale im Wernesgrüner Sachsenpokal an. Gegner am Finaltag der Amateure ist für das Team von Daniel Berlinski dann Oberligist FC Eilenburg. Anstoß im Ilburg-Stadion ist um 14:45 Uhr.

 

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Steffen Wunderlich
0. min Spielstand: 0:0

Hallo von der Gellertstraße! 16 Uhr gehts endlich los!

0. min Spielstand: 0:0

1.000 Menschen durften ins Stadion - 1.000 sind gekommen!

0. min Spielstand: 0:0

Stadionsprecher Olaf Kadner gibt am Mikro schon mal alles!

0. min Spielstand: 0:0

Cheftrainer Daniel Berlinski baut auch heute auf sein 4-1-4-1-System. Paul Milde rückt nach überstandenen Adduktorenproblemen in die Startelf. Theo Ogbidi dafür erstmal auf der Bank.

0. min Spielstand: 0:0

Paul Milde geht auf die Linksverteidiger-Position. Nils Köhler rückt dafür eine Position nach vorne ins Mittelfeld.

0. min Spielstand: 0:0

Endlich wieder Applaus und Rufe, endlich wieder Stimmung im Stadion - An der Gellertstraße!

0. min Spielstand: 0:0

Die Mannschaften betreten einzeln den Rasen. Die Gegengerade begrüßt unsere Jungs lautstark.

1. min Spielstand: 0:0

Und ab gehts! Die Regionalliga-Saison 2020/2021 läuft! Viktoria mit dem Anstoß.

1. min Spielstand: 0:0

Erste Ecke für den CFC!

2. min Spielstand: 0:0

Milde bringt sie von rechts rein. Erst verpasst Vidovic. Der Nachschuss von Hoheneder vom linken Strafraumeck geht am langen Eck vorbei.

3. min Spielstand: 0:0

Erster Angriff der Gäste. Schiri Bartnitzki lässt nach einem Foulspiel weiterlaufen. Theisen taucht dann frei vor Jakubov auf. Ihm versagen aber die Nerven. Der Ball holpert deutlich am Tor vorbei.

5. min Spielstand: 0:0

Schiedsrichter Bartnitzki macht sich bereits nach 5 Minuten keine Freunde in Chemnitz. Gleich zwei Entscheidungen, die von den Rängen mit lautstarken Pfiffen quittiert werden.

8. min Spielstand: 0:0

Jede Aktion wird bisher gegen den CFC gepfiffen. Fragwürdiger Freistoß zehn Meter hinter der Mittellinie für Viktoria.

9. min Spielstand: 0:0

Der Freistoß wird auf den langen Pfosten gezogen. Theisen ist da. Der setzte den Ball hinter das Außennetz.

10. min Spielstand: 0:0

Viktoria bisher die spielbestimmendere Mannschaft. Die Gäste haben viel Ballbesitz in unserer Hälfte. Aber echte Chancen springen für die Berliner nicht raus.

12. min Spielstand: 0:0

Wir hatten es taktisch anders erwartet, nun die Korrektur:

Paul Milde läuft als Rechtsverteidiger auf, Nils Köhler hinten links. Lukas Knechtel dafür im linken Mittelfeld.

14. min Spielstand: 0:0

Brenzlig! Falcao dringt mit viel Tempo in den Strafraum ein, aber Vidovic klebt dran und setzt ihn unter Druck. Den Abschluss aus sehr spitzem Winkel pariert Jakubov.

16. min Spielstand: 0:0

Das nennt man wohl Vertrauen! Knechtel haut von der linken Abwehrseite den Ball vor die Füße von Jakubov. Unser Keeper kanns nicht nur mit der Hand sondern auch sehr gut mit den Füßen und bereinigt die spektakuläre Situation. Das Stadion raunt.

18. min Spielstand: 0:0

Unsere Hintermannschaft aktuell massiv unter Druck. Wieder muss Jakubov parieren. Die Gäste näher dran am Torerfolg, sind deutlich besser im Spiel.

20. min Spielstand: 0:0

Die ersten 20 Minuten in der RL-Nordost sind schwer. Unsere Jungs sind noch gar nicht drin.

20. min Spielstand: 0:0

Dann ein ganz feiner Pass aus der eigenen Häfte von Nils Köhler in die Tiefe. Danny Breitfelder startet gut, aber Viktoria-Keeper Sprint ist den einen Schritt schneller.

22. min Spielstand: 0:0

Breitfelder stellt seinen Körper nach Zuspiel von Köhler gut rein, wird dann vom Verteidiger gehalten und bekommt den Freistoß 25 Meter vor dem Tor.

23. min Spielstand: 0:0

Der Freistoß wird schnell flach ausgespielt. Daraus resultiert der nächste Freistoß auf der linken Seite.

24. min Spielstand: 0:0

Den Ball von der linken Strafraumseite bringt Milde mit Schnitt vors Tor. Erst verpasst Vidovic, dann kann Breitfelder den Ball am langen Pfosten nicht kontrolliert drücken. Beste Torchance für den CFC!

27. min Spielstand: 0:0

Starker Seitenwechsel der Viktoria auf Yamada, der auf rechts dann völlig frei steht, aber dessen hohe Hereingabe segelt dann am langen Pfosten vorbei.

28. min Spielstand: 0:0

Dann ist Yamada wieder im Mittelpunkt. Köhler zieht am linken Strafraumeck ab, Yamada mit der Hand in der Box am Ball. Der Schiri aus Erfurt hat da nichts erkannt, lässt weiterspielen.

29. min Spielstand: 0:0

Freistoß für den CFC 40 Meter vor dem Tor.

29. min Spielstand: 0:0

Hoheneder taucht da frei am Elfmeterpunkt auf, aber der Kopfball geht drüber. Kam wohl aus dem Abseits zuvor. Freistoß Viktoria.

30. min Spielstand: 0:0

Unsere Jungs nun mutiger! Bekö wird über rechts geschickt, der legt dann mit Übersicht zurück auf Bickel. Dessen Schuss wird zur Ecke abgewehrt.

31. min Spielstand: 0:0

Die erste Ecke wird abgewehrt. Nochmal Ecke.

31. min Spielstand: 0:0

Immer wieder wird der lange Vidovic bei Eckbällen und Freistößen gesucht. Aber der Eckstoß kommt nicht ganz perfekt. Ein leichtes für die Defensive der Berliner.

34. min Spielstand: 0:0

Wieder wird Yamada auf der rechten Außenbahn gesucht, der dann nach Innen zieht. Aber Köhler und Vidovic kochen ihn ab, schnappen sich den Ball sicher.

35. min Spielstand: 0:0

Bickel hat nach seinem Treffer im Sachsenpokal-Halbfinale weiter gesteigertes Selbstvertrauen. Unsere Nummer 7 zieht aus gut 30 Metern ab. Der Ball landet aber neben dem Kasten.

40. min Spielstand: 0:0

Seitenwechsel von Bekö auf Köhler. Der Linksverteidiger mit der Flanke vors Tor. Breitfelder etwas zu sehr in Rückenlage, kommt nur schwer an den Ball. Geht über das Tor.

44. min Spielstand: 0:0

Nochmal Druck unserer Jungs vor der Pause! Schöner Pass von Milde auf Bekö, der dann gut in den Strafraum zieht. Der Querpass ist dann die gute Idee, kommt aber nicht an. Müllers Nachschuss aus der Drehung geht übers Ziel hinaus.

44. min Spielstand: 0:0
Christian Bickel

Da nimmt's Schiri Bartnitzki dann wieder ganz genau! Bickel kommt nach einer Grätsche an der Eckfahne mit der Hand an den Ball. Bekommt dafür die Verwarnung und Viktoria den Freistoß.

45. min Spielstand: 0:0

Halbzeit! Unsere Jungs sind nach Anfangsschwierigkeiten besser in die Partie gekommen. Zur Pause noch torlos.

46. min Spielstand: 0:0

Und weiter gehts! Die zweite Hälfte läuft.

49. min Spielstand: 0:0

Sehr auffällig - auch zu Beginn der zweiten Hälfte. Der erfahrene Vidovic immer wieder mit lautstarken Kommandos und Hilfestellungen für die Kollegen.

50. min Spielstand: 0:0

Weiter Freistoß von Milde aus dem linken Halbfeld. Knechtel legt am langen Pfosten mit dem Kopf ab. Aber wo der Ball landet, ist niemand.

52. min Spielstand: 0:0

Die beste Chance des Spiels!! Gefühlvolle Flanke von Müller. Breitfelder steigt hoch, setzt den Ball aber hauchzart über die Querlatte.

Zuvor wurde Knechtels Schuss aus 20 Metern stark abgeblockt.

53. min Spielstand: 0:0

Bekö sprintet gut in einen Rückpass der Berliner. Kommt den Ball dann aber nicht kontrolliert, so dass letztlich keine Gefahr entsteht.

53. min Spielstand: 0:1
Pardis Fardzhad-Azad

Und im Gegenzug die Führung für die Gäste! Fardjad-Azad wird schön freigespielt und behält dann vor Jakubov die Ruhe. Schiebt ins lange Eck.

55. min Spielstand: 0:1

Ecke CFC!

55. min Spielstand: 0:1

Und das ist eine schöne Kombination! Ecke wird kurz gespielt und dann per Hacke weitergeleitet. Campulkas Drehschuss geht knapp drüber, weil noch abgefälscht. Wieder Ecke.

55. min Spielstand: 0:1

Wieder Ecke.

56. min Spielstand: 0:1

Die sorgt dann aber für keine Torgefahr. Abstoß Berlin.

60. min Spielstand: 0:1

Mit Dartsch, Freiberger, Ogbidi und Roscher sitzen gleich 4 Offensivspieler auf der Bank.

61. min Spielstand: 0:1

Trainer Berlinski wird sicher in den kommenden Minuten frischen Offensivwind hereinbringen. Alle Ersatzspieler beim Aufwärmen.

61. min Spielstand: 0:1
Paul Milde

Milde im Lauftzweikampf gegen Theisen. Der Berliner schreit, rollt über den Rasen und hat dann erstmal ganz viel Zeit zum trinken. Verwarnung für Milde.

63. min Spielstand: 0:1

Auf CFC-Seite machen sich zwei Wechsel bereit. Freiberger und Ogbidi werden kommen.

64. min Spielstand: 0:1
Mattis Daube kommt für Shinji Yamada

Zunächst aber der Wechsel der Gäste.

66. min Spielstand: 0:1
Theo Ogbidi kommt für Lukas Knechtel

Nun der Doppelwechsel. Frische Power für die Offensive.

66. min Spielstand: 0:1
Kevin Freiberger kommt für Roman Bekö

69. min Spielstand: 0:1

Unser Jungs haben das Geschehen immer weiter im Griff. Liegt aber auch daran, dass sich Viktoria mit der Führung im Rücken ziemlich sicher fühlt.

70. min Spielstand: 0:1
Kimmo Hovi kommt für Pardis Fardzhad-Azad

Bei Viktoria kommt nun ein ehemaliger CFC'ler. Kimmo Hovi neu in der Partie.

74. min Spielstand: 0:1

Bickel mit einem Sahnefreistoß auf den Fünfmeterraum. Dort steigen Breitfelder und Müller hoch, der Ball kommt gut aufs Tor, aber Keeper Sprint pariert stark zur Ecke.

74. min Spielstand: 0:1

Den Eckstoß faustet Sprint mühelos weg.

75. min Spielstand: 0:1

Nächste Chance für den CFC! Ogbidi zieht von rechts ins Zentrum und zieht dann aus 20 Metern ab. Geht knapp am kurzen Pfosten vorbei.

75. min Spielstand: 0:1
Alexander Dartsch kommt für Tim Campulka

Cheftrainer Daniel Berlinski bringt noch mehr Offensivpower ins Spiel!

77. min Spielstand: 0:1
Erhan Yilmaz kommt für Tobias Gunte

Es wird weiter munter gewechselt. In der Regionalliga dürfen in dieser Saison 5 Auswechslungen vorgenommen werden.

78. min Spielstand: 0:1
Kimmo Hovi

Hovi mit dem taktischen Foul. Kassiert dafür den Karton. Freistoß CFC.

81. min Spielstand: 0:2
Kimmo Hovi

Menz mit der Balleroberung im Mittelfeld, Falcao geht dann mit Tempo und legt quer auf Hovi. Jakubov zwar noch dran, aber der Schuss des Ex-CFC'lers landet im Netz.

84. min Spielstand: 0:2

Die Räume für Viktoria werden immer größer, da der CFC alles nach vorne wirft. Die Berliner mit dem nächsten Angriff, spielen es aber zu ungenau.

85. min Spielstand: 0:2

Dartsch versuchts nochmal per Kopf! Aber auch er verfehlt das Ziel heute.

88. min Spielstand: 1:2
 Tor durch Alexander Dartsch

Anschluss!!! Dartsch drückt ihn nach Flanke von links über die Linie! Geht da noch was?

89. min Spielstand: 1:2

Unsere Jungs schieben an, probieren alles!

90. min Spielstand: 1:2

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90. min Spielstand: 1:2

Drei Minuten nochmal volle Pulle!

90.(+2) min Spielstand: 1:2

Es segelt ein hoher Ball nach dem anderen in den Strafraum. Aber irgendwie zu überhastet.

90.(+3) min Spielstand: 1:2

Schluss. Das letzte Anrennen ist vergeblich.

Alles andere als ein Auftakt nach Maß!

Weitere Partien dieser Vereine

20. Spieltag
So, 24.01.21 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost) Abbruch der Saison - Corona

Viktoria Berlin Chemnitzer FC
1. Spieltag
Sa, 15.08.20 Anstoß: 16:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 1 : 2 Viktoria Berlin
33. Spieltag
So, 12.05.19 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

FC Viktoria 1889 Berlin 4 : 2 Chemnitzer FC
16. Spieltag
Sa, 10.11.18 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 0 : 1 FC Viktoria 1889 Berlin
Vorbereitung
Mi, 22.06.16 Anstoß: 16:15 Uhr (Testspiele)

Chemnitzer FC 1 : 1 FC Victoria Berlin

5 Spiele gefunden.