Der Spielbericht

Datum

02.03.2024 16:00 Uhr

Zuschauer

4365
 
 

Schiedsrichter

Hannes Ventzke (Rostock) 

SRA

Florian Markhoff und Christoph Dallmann
 
 

1. FC Lokomotive Leipzig

1 : 1

Chemnitzer FC

Aufstellung Lok

Müller - Zimmer, Schütt, Löhmannsröben, Held - Wilton, Piplica (90. Weigel) - Atilgan, Sirch, Adigo (73. Dombrowa) - Ziane(C)

Aufstellung CFC

Wunsch - Lihsek, Erlbeck (12. Koch), Eppendorfer, Zickert, Reutter - Keller (79. Mensah), Müller(C), Ampadu, Wolter - Bozic
 

Auswechselbank

Dogan, Arslan, Löwe, Grym, Weigel, Dombrowa, Rieger

Auswechselbank

Birke, Walther, Pribanovic, Mensah, Akindele, Müller, Koch
 
 

Trainer

Tomislav Piplica

Trainer

Christian Tiffert
 

So fielen die Tore

Lok

24. Zak Paulo Piplica 1:0

CFC

45. Jannick Wolter 1:1
 
Der Spielbericht von Yannic Gillmeister

Punkteteilung in hitzigem Traditionsduell trotz frühem Dämpfer

Das Traditionsduell zwischen dem Chemnitzer FC und dem 1. FC Lokomotive Leipzig im Bruno-Plache-Stadion endet mit einem leistungsgerechten 1:1. Somit schließen die Himmelblauen die Leipziger Woche mit zwei Remis ab.

Bei frühlingshaft anmutenden 13 °C im sonnigen Leipzig starteten beide Teams zurückhaltend in die Partie, der CFC übernahm allerdings die Zügel im Verlaufe der Anfangsphase. Leider gab es noch vor der ersten Toraktionen einen herben Dämpfer für die Tiffert-Elf, denn Niclas Erlbeck musste den Platz verletzungsbedingt früh verlassen. In einem Zweikampf mit Osman Atilgan stürzten beide und der Lok-Stürmer fiel unglücklich auf Erlbecks Knie. Der Routinier verließ das Spielfeld hinkend und gestützt. Für ihn kam Jan Koch in die Partie (12.). Kurz darauf gab es auch das erste sportliche Highlight: Nach einem langen Zickert-Ball verschätze sich Maximilian Schütt und Stanley Keller tauchte plötzlich frei vor Lok-Schlussmann Niclas Müller auf. Sein Abschluss stellte allerdings kein Problem für den Keeper dar (14.). Kurz darauf brachte Nils Lihsek das Leder per Freistoß gefährlich vor den blau-gelben Kasten, wo Tobias Müller nur knapp die Führung verpasste (19.). Im Gegenzug und mit dem ersten Torschuss stellte allerdings Lok aus dem Nichts auf 1:0. Eine Atilgan-Hereingabe legte Djamal Ziane auf Zak Paolo Piplica zurück und der nagelte das Spielgerät aus knapp zwanzig Metern straff, flach und sehenswert ins untere linke Eck (24.).

Himmelblau zeigte sich davon zunächst unbeeindruckt. Dejan Bozic trat einen Freistoß aus 25 Metern auf das Tornetz (26.). Die Loksche kam allerdings besser in die Partie. Die nächste Gelegenheit bot sich für Luca Sirch, der sich einen Volley von Höhe des Elfmeterpunkts nach Ziane-Vorarbeit nahm. Wunsch klärte zur Ecke (31.). Auf der Gegenseite gab es auch immer wieder wütende Angriffe. Tobias Müller spielte zunächst Manuel Reutter, der nach langer Verletzungspause sein Startelf-Comeback feiert, auf rechts frei. Dessen flache Hereingabe verpasste Dejan Bozic fünf Meter vor dem Tor nur knapp (36.). Im Konter lief Ryan Adigo dann mit Tempo über rechts und fand im Zentrum den einfliegenden Atilgan, der per Kopf das 2:0 verpasste (38.). Als dann die meisten bereits mit dem Pausenpfiff rechneten, nahm sich wieder Reutter Platz auf rechts und brachte eine halbhohe Flanke ins Zentrum. Die nahm Wolter direkt ab und traf traumhaft zum verdienten Ausgleich (45. +1). Mit diesem Unentschieden ging es auch in die Kabinen. 

Zurück im zweiten Durchgang meldeten zunächst die Hausherren Ansprüche in der Partie an. Nach himmelblauem Ballverlust spielten es Sirch und Atilgan schnell. Sirch war im Strafraum auf halblinks bereits in Abschlussposition, als Müller in letzter Sekunde klären konnte (47.). Direkt darauf nahm Atilgan im Strafraum gleich vier Spieler aus. Seinen Abschluss konnte Koch blocken (49.). Lok ließ nicht locker. Nach einem Einwurf blockte Ziane Roman Eppendorfer schlau aus dem Weg und drehte sich um ihn herum. Der Abschluss flog einen knappen Meter über Wunschs Kasten (60.). Pünktlich zu Beginn der Schlussphase meldeten sich die Chemnitzer zurück, wohl auch weil bei Lok langsam die Kräfte schwanden. Lihsek vergab aus spitzem Winkel frei vor Müller nach Pingpong im Lok-Strafraum (69.).

Mit zunehmender Spieldauer entwickelte sich die über weite Strecken faire Partie immer mehr zu einem hitzigen Nervenkrimi. Viele kleinere Fouls führten immer wieder zu Spielunterbrechungen und auch Gelben Karten. Himmelblau gelangte an viele ruhende Bälle, daraus entstand allerdings kaum Gefahr. Die beste Gelegenheit hatte Bozic auf dem Kopf, der einen Freistoß aus der eigenen Hälfte auf dem Tornetz platzierte (78.). In einer abermals hitzigen Situation am CFC-Strafraum beschwerte sich Lok-Stürmer Atilgan über ein mögliches Handspiel von Reutter. Das tat er zu intensiv und so flog Atilgan, nachdem er bereits Gelb aus einem Foul gegen Tobias Müller sah und eindringlich vom Schiedsrichter nach einem Foul an Reutter gewarnt wurde, vom Platz (86.). Aufgrund der vielen kleinen Fouls kam es bis zum Schlusspfiff kaum noch zu einem Spielfluss und der CFC konnte die Überzahl nicht mehr für sich nutzen. 

Am Ende steht ein Punkt gegen den direkten Tabellennachbarn, mit dem man wohl gut leben kann. Beide Teams rieben sich aneinander auf und ließen sich im Verlauf der Partie von der hitzigen Stimmung im Stadion anstecken. Am kommenden Wochenende geht es dann wieder zu Hause im Stadion - An der Gellertstraße gegen den Berliner AK um die nächsten Punkte um den sicheren Mittelfeldplatz zu festigen. 

1. FC Lokomotive Leipzig: Müller - Zimmer, Schütt, Löhmannsröben, Held - Wilton, Piplica (90. Weigel) - Atilgan, Sirch, Adigo (73. Dombrowa) - Ziane(C)

Chemnitzer FC: Wunsch - Lihsek, Erlbeck (12. Koch), Eppendorfer, Zickert, Reutter – Keller (79. Mensah), Müller(C), Ampadu, Wolter – Bozic

Tore: 1:0 Piplica (24.), 1:1 Wolter (45. +1)

Zuschauer: 4.365

 

Aufnahme: 

Fotos:Ulli Ludwig

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Yannic Gillmeister
0. min Spielstand: 0:0

Hallo und herzlich willkommen im himmelblauen Liveticker zum heutigen Auswärtsspiel beim 1. FC Lokomotive Leipzig.

0. min Spielstand: 0:0

Bei frühlingshaft anmutenden 13 °C gastiert der Chemnitzer FC im Bruno-Plache-Stadion. Nach der so erfolgreichen Vorsaison samt Sachsenpokalsieg hinkten die Leipziger über weite Strecken der Hinrunde ihren Ansprüchen eines Top-Teams hinterher. Nachdem der langjährige Trainer Civa zuletzt nur vier Punkte aus fünf Spielen holte, war der Geduldsfaden bei den Verantwortlichen dann endgültig gerissen. Tomislav Piplica soll nun die Veranwortung tragen und holte in seinen ersten beiden Partien gleich zwei Siege.

Die Leipziger Stärken (Schnelligkeit, Robustheit, Willen, Einsatz) waren gegen Babelsberg und Meuselwitz auf einmal wieder da. Die Chemnitzer sind also gewarnt vor der wiedererstarkten Locksche, die in Spielen gegen die Himmelblauen generell immer hungrig ist.

0. min Spielstand: 0:0

Schiedsrichter der heutigen Partie ist Hannes Ventzke aus Rostock. Der 24-jährige Jungspund leitete in dieser Saison bereits fünf Regionalliga-Spiele. Vorwiegend wurde er dabei vom NOFV in Berlin eingesetzt. Nun also die erste Bewährungsprobe der Saison beim Traditionsduell in Leipzig. Mit Florian Markhoff (34) und Christoph Dallmann (30) hat er jedoch Erfahrung an der Sietenlinie als Unterstützung.

0. min Spielstand: 0:0

Die Stimmung steigt in Leipzig. Beide Teams stehen im Spielertunnel bereit und warten darauf in das gut gefüllte Bruno-Plache-Stadion einzulaufen. Zuletzt spielten die Chemnitzer hier mi Juni zum Sachsenpokalfinale (0:3). Heute soll die Partie anders laufen.

1. min Spielstand: 0:0

Ventzke pfeift an und das Traditionsduell zwischen dem 1. FC Lok Leipzig und dem Chemnitzer FC läuft.

2. min Spielstand: 0:0

Zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber am Mittwoch im Duell mit dem ZFC Meuselwitz bereits. Heute gibt es die erste Chance auf Chemnitzer Seite. Reutter zieht aus der zweiten Reihe ab, verzieht aber und verfehlt den Kasten von Schlussmann Müller deutlich.

3. min Spielstand: 0:0

Himmelblau ist von beginn an um einen kontrollierten Spielaufbau bemüht. Beide Teams tasten sich allerdings noch ab.

7. min Spielstand: 0:0

Die Loksche übernimmt nun langsam das Zepter. Eine Adigo-Flanke klärt Reutter zur ersten Ecke...

7. min Spielstand: 0:0

... Die können die Chemnitzer allerdings ohne Probleme klären.

12. min Spielstand: 0:0
Jan Koch kommt für Niclas Erlbeck

Erlbeck bleibt nach einem Zweikampf mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen und muss vom Feld. Ganz bitter für den Routinier!

14. min Spielstand: 0:0

Erste große Gelegenheit für den CFC. Nach einem langen Ball von Zickert, den Schütt falsch einschätzt, ist Keller frei vor Müller. Der Keeper macht sich aber groß und kann Kellers Abschluss abwehren.

18. min Spielstand: 0:0

Die Himmelblauen nun mit einer längeren Ballstafette in der gegnerischen Hälfte. Am Ende wird Ampadu auf einer rechten Halbposition gefoult und bekommt einen Freistoß zugesprochen.

19. min Spielstand: 0:0

Den bringt Lihsek gefährlich vor den Kasten der Loksche und Tobias Müller setzt den Ball nur knapp über den Querbalken. Der CFC wird gefährlicher.

20. min Spielstand: 0:0

Kuriose Szene auf der anderen Seite: Loks aktuell wohl stärkster Spieler, Luca Sirch, schießt einen Freistoß in die Ein-Mann-Mauer. Man fühlt sich erinnert an der Ronaldo-Freistoß gegen Phillip Lahm vom WM-Vorrundenspiel 2014.

24. min Spielstand: 1:0
Zak Paulo Piplica

Piplica erzielt das 1:0 für die Gastgeber. Nach einer Atilgan-Flanke legt Ziane zurück auf Piplica, der aus zwanzig Metern trocken mit dem Spann ins untere rechte Torwarteck trifft.

26. min Spielstand: 1:0

Der CFC meldet sich allerdings direkt zurück durch einen Bozic-Freistoß aus 25 Metern, der knapp über der Latte auf dem Tornetz einschlägt.

30. min Spielstand: 1:0

Lok steht gerade nach der Führung weiter tief und überlässt den Chemnitzern den Ball. Blau-Gelb versucht im Umschaltspiel Gefahr zu erzeugen. Das gelang bisher erst einmal, dafür aber mit Erfolg.

31. min Spielstand: 1:0

Sirch mit einem sehenswerten Volley, nachdem Eppendorfer den Ball an der Strafraumkante gegen Ziane verloren hatte. Wunsch ist zur Stelle.

33. min Spielstand: 1:0

Der Rückstand scheint doch tiefer zu sitzen. Eine Flanke von Held klärt Zickert am langen Pfosten in höchster Not. Danach versucht der Vize-Kapitän über Worte sein Team wieder in die Spur zu bringen.

36. min Spielstand: 1:0

Jetzt meldet sich der CFC zurück! Müller spielt Reutter auf rechts frei, der flach ins Zentrum legt. Dort verpasst Bozic aus fünf Metern nur knapp den Ausgleich.

38. min Spielstand: 1:0

Nun geht es heiß her in Probstheida. Atilgan kommt nach einer Flanke von Adigo eingeflogen und köpft nur haarscharf an Wunschs linkem Pfosten vorbei.

45.(+1) min Spielstand: 1:1
 Tor durch Jannick Wolter

Mit dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit fällt der Ausgleich! Reutter wird erneut auf rechts frei gespielt und bringt den Ball halbhoch ins Zentrum, wo Wolter das Leder direkt nimmt und in die Maschen schweißt. Direkt danach ist Pause in einer umkämpften Partie, die in der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs richtig fahrt aufnahm.

46. min Spielstand: 1:1

Die Spieler kehren zurück aufs Feld und der Unparteiische eröffnet den zweiten Durchgang.

47. min Spielstand: 1:1

Die erste Chance der zweiten Halbzeit gehört den Gastgebern. Nach himmelblauem Ballverlust spielen es Sirch und Atilgan schnell. Sirch ist im Strafraum auf halblinks bereits in Abschlussposition, als Müller in letzter Sekunde klären kann.

49. min Spielstand: 1:1

Wieder wird Atilgan gefährlich, der im Strafraum gleich vier Spieler schwindelig dribbelt. Seinen Abschluss kann Koch blocken.

52. min Spielstand: 1:1

Der CFC entlastet mal mit einem langen Ball, aus dem Bozic eine Ecke raus holt.

53. min Spielstand: 1:1

Die ist allerdings ungefährlich.

54. min Spielstand: 1:1

Lok kommt hier mit richtig viel Schwung aus der Kabine, dem der CFC erstmal standhalten muss.

54. min Spielstand: 1:1
Leon Ampadu

Ampadu sieht die erste Verwarnung einer sonst fairen Partie. Er hält Piplica taktisch fest.

57. min Spielstand: 1:1
Dejan Bozic

Die zweite Verwarnung gibt es für Bozic, der nach einem langen Ball das Bein etwas zu weit streckt und Niklas Müller an der Hand trifft. Für den Lok-Keeper geht es nach kurzer Behandlung weiter.

60. min Spielstand: 1:1

Lok wird wieder gefährlich. Nach einem Einwurf blockt Ziane Eppendorfer schlau aus dem Weg und dreht sich um ihn herum. Der Abschluss geht einen knappen Meter über Wunschs Kasten.

63. min Spielstand: 1:1

Nun liegt Löhmannsröben auf dem Hosenboden. Die Partie wird zunehmend ruppig und intensiv. Das kommentieren einige Akteure auf und neben dem Feld auch lautstark. Die Stimmung wird hitziger in diesem Ost-Klassiker.

65. min Spielstand: 1:1
Robert Zickert

Nun gibt es eine kleine Rudelbildung. Auslöser: Zickert hält bei Zimmer drüber und sieht dafür Gelb.

66. min Spielstand: 1:1

Lok wird auf der anderen Seite durch eben jenen Zimmer gefährlich, dessen Flanke von der Grundlinie am langen Pfosten keinen Abnehmer findet.

69. min Spielstand: 1:1
Osman Atilgan

Nächste Gelbe Karte, diesmal für Lok. Atilgan rennt Müller von hinten um.

69. min Spielstand: 1:1

Der CFC wird gefährlich durch Lihsek, der auf einmal durch ist und aus spitzem Winkel an Müller scheitert.

70. min Spielstand: 1:1

Direkt wieder der CFC! Eine Lihsek-Flanke nimmt Ampadu auf dem Elfmeterpunkt Volley. Zimmer wirft sich in den Schuss.

73. min Spielstand: 1:1

Nun holt Lihsek an der Eckfahne einen Freistoß gegen Adigo heraus.

73. min Spielstand: 1:1
Tobias Dombrowa kommt für Ryan-Segon Adigo

74. min Spielstand: 1:1

Die Freistoßflanke kann Ziane klären.

75. min Spielstand: 1:1
Zak Paulo Piplica

Piplica foult Wolter im Tempo. Es gibt Freistoß aus etwas dreißig Metern.

76. min Spielstand: 1:1

Wolter nimmt sich der Sache an. Wilton klärt die Hereingabe.

76. min Spielstand: 1:1

Die Schlussviertelstunde bricht an und in den letzten zehn Minuten ist der CFC die bessere Mannschaft.

78. min Spielstand: 1:1

Wieder gibt es Freistoß für Himmelblau, diesmal aus der eigenen Hälfte. Den langen Ball von Koch köpft Bozic auf das Tornetz.

79. min Spielstand: 1:1
Stephan Mensah kommt für Stanley Keller

83. min Spielstand: 1:1

Nun liegt Reutter nach Atilgan-Foul am Boden. Dieser bekommt vom Unparteiischen eindringlich gesagt, dass es sein letztes ungeahndetes Vergehen war. Atilgan ist bereits verwarnt.

85. min Spielstand: 1:1

Bozic mit dem Sensationsversuch. Er sieht, dass Müller weit vor seinem Tor steht und probiert es, verfehlt dann aber doch deutlich.

86. min Spielstand: 1:1
Osman Atilgan

Jetzt ist es passiert! Atilgan reklamiert ein mögliches Handspiel von Reutter und wird nun vom Platz gestellt. Den Platzverweis hat man kommen sehen.

89. min Spielstand: 1:1

Sirch probiert es nochmal und zieht im Gemenge durch drei Leute ab. Sein Abschluss verfehlt den langen Pfosten.

90. min Spielstand: 1:1

Drei Minuten werden nachgespielt.

90.(+1) min Spielstand: 1:1
Stephan Mensah

Mensah stößt Wilton abseits des Balls. Dasselbe war vorher schon umgekehrt geschehen.

90.(+2) min Spielstand: 1:1
Julian Weigel kommt für Zak Paulo Piplica

90.(+3) min Spielstand: 1:1

Nun ist pünktlich Schluss im Bruno-Plache. In einer hitzigen Partie, deren Schlussphase mehr durch Fouls und Mäckerei geprägt war als durch Fußball, trennen sich Lok und der CFC verdient mit 1:1.

Weitere Partien dieser Vereine

24. Spieltag
Sa, 02.03.24 Anstoß: 16:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

1. FC Lokomotive Leipzig 1 : 1 Chemnitzer FC
7. Spieltag
Fr, 15.09.23 Anstoß: 19:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 1 : 0 1. FC Lokomotive Leipzig
Finale
Sa, 03.06.23 Anstoß: 16:15 Uhr (Wernesgrüner Sachsenpokal)

1. FC Lokomotive Leipzig 3 : 0 Chemnitzer FC
32. Spieltag
Fr, 12.05.23 Anstoß: 19:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 1 : 1 1. FC Lokomotive Leipzig
15. Spieltag
Di, 31.01.23 Anstoß: 19:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

1. FC Lokomotive Leipzig 2 : 2 Chemnitzer FC
28. Spieltag
Mi, 13.04.22 Anstoß: 19:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

1. FC Lok Leipzig 1 : 2 Chemnitzer FC
9. Spieltag
Mi, 13.10.21 Anstoß: 19:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 2 : 3 1. FC Lok Leipzig
Finale
Sa, 29.05.21 Anstoß: 14:05 Uhr (Wernesgrüner Sachsenpokal)

1. FC Lok Leipzig 1 : 0 Chemnitzer FC
25. Spieltag
So, 28.02.21 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost) Abbruch der Saison - Corona

Chemnitzer FC 1.FC Lokomotive Leipzig
6. Spieltag
Sa, 19.09.20 Anstoß: 14:05 Uhr (Regionalliga Nordost)

1.FC Lokomotive Leipzig 1 : 1 Chemnitzer FC
Halbfinale
Mi, 24.04.19 Anstoß: 19:30 Uhr (Wernesgrüner Sachsen-Pokal)

Chemnitzer FC 13 : 12
n.V.u.E.
1.FC Lokomotive Leipzig
27. Spieltag
So, 31.03.19 Anstoß: 13:30 Uhr (Regionalliga Nordost)

1.FC Lokomotive Leipzig 4 : 2 Chemnitzer FC
10. Spieltag
Sa, 29.09.18 Anstoß: 16:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 3 : 1 1.FC Lokomotive Leipzig
Finale
Mi, 24.05.17 Anstoß: 18:00 Uhr (Wernesgrüner Sachsen-Pokal)

1. FC Lok Leipzig 1 : 2 Chemnitzer FC
2. Halbfinale
Di, 08.01.13 Anstoß: 20:30 Uhr (Chemnitz Cup)

1. FC Lok Leipzig 1 : 3 Chemnitzer FC
Achtelfinale
So, 14.10.12 Anstoß: 14:00 Uhr (Wernesgrüner Pokal-Sachsen)

1.FC Lok Leipzig 1 : 2 Chemnitzer FC
Finale
Di, 03.01.12 Anstoß: 22:10 Uhr (Casino Cup Finale)

1. FC Lok Leipzig 1 : 4 Chemnitzer FC
Vorrunde
Di, 03.01.12 Anstoß: 19:50 Uhr (Casino Cup Gruppe B)

1. FC Lok Leipzig 3 : 5 Chemnitzer FC
2. Hauptrunde
So, 10.10.10 Anstoß: 14:15 Uhr (Wernesgrüner-Sachsenpokal)

1. FC Lokomotive Leipzig 0 : 5 Chemnitzer FC
Winterpause
Sa, 21.02.09 Anstoß: 14:00 Uhr (Saisonvorbereitung)

Chemnitzer FC 0 : 1 1. FC Lok Leipzig
19. Spieltag
Sa, 30.01.99 Anstoß: 14:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

VfB Leipzig 2 : 0 Chemnitzer FC
1. Runde
Sa, 05.09.98 Anstoß: 14:00 Uhr (Sächsischer Landespokal)

VfB Leipzig 4 : 1
n.V.
Chemnitzer FC
2. Spieltag
Sa, 08.08.98 Anstoß: 14:00 Uhr (Regionalliga Nordost)

Chemnitzer FC 4 : 3 VfB Leipzig
18. Spieltag
Sa, 02.12.95 Anstoß: 15:30 Uhr (2. Bundesliga 1995/96)

VfB Leipzig 0 : 0 Chemnitzer FC
1. Spieltag
Fr, 04.08.95 Anstoß: 20:00 Uhr (2. Bundesliga 1995/96)

Chemnitzer FC 1 : 2 VfB Leipzig
33. Spieltag
So, 11.06.95 Anstoß: 15:00 Uhr (2. Bundesliga 1994/95)

VfB Leipzig 2 : 3 Chemnitzer FC
16. Spieltag
So, 04.12.94 Anstoß: 15:00 Uhr (2. Bundesliga 1994/95)

Chemnitzer FC 2 : 0 VfB Leipzig
42. Spieltag
So, 16.05.93 Anstoß: 15:00 Uhr (2. Bundesliga 1992/93)

VfB Leipzig 3 : 4 Chemnitzer FC
19. Spieltag
Sa, 24.10.92 Anstoß: 15:30 Uhr (2. Bundesliga 1992/93)

Chemnitzer FC 2 : 2 VfB Leipzig
14. Spieltag
So, 20.10.91 Anstoß: 15:00 Uhr (2. Bundesliga 1991/92 Qualifikation Süd)

Chemnitzer FC 3 : 1 VfB Leipzig
3. Spieltag
Sa, 10.08.91 Anstoß: 15:30 Uhr (2. Bundesliga 1991/92 Qualifikation Süd)

VfB Leipzig 0 : 0 Chemnitzer FC
21. Spieltag
Sa, 20.04.91 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1990/91)

1. FC Lok Leipzig 3 : 0 Chemnitzer FC
8. Spieltag
Mi, 10.10.90 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1990/91)

Chemnitzer FC 2 : 1 1. FC Lok Leipzig
21. Spieltag
Sa, 21.04.90 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1989/90)

1. FC Lok Leipzig 1 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
8. Spieltag
So, 22.10.89 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1989/90)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 1. FC Lok Leipzig
24. Spieltag
Mi, 24.05.89 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1988/89)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 3 1. FC Lok Leipzig
11. Spieltag
Sa, 12.11.88 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1988/89)

1. FC Lok Leipzig 1 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
20. Spieltag
Mi, 06.04.88 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1987/88)

1. FC Lok Leipzig 1 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
7. Spieltag
Sa, 26.09.87 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1987/88)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 2 1. FC Lok Leipzig
Halbfinale
Di, 19.05.87 Anstoß: 19:00 Uhr (FDGB-Pokal)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 3 1. FC Lok Leipzig
22. Spieltag
Sa, 02.05.87 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1986/87)

1. FC Lok Leipzig 0 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
9. Spieltag
Sa, 01.11.86 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1986/87)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 1. FC Lok Leipzig
16. Spieltag
Mi, 02.04.86 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1985/86)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 1 1. FC Lok Leipzig
3. Spieltag
Sa, 31.08.85 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1985/86)

1. FC Lok Leipzig 1 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
19. Spieltag
Sa, 30.03.85 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1984/85)

FC Karl-Marx-Stadt 0 : 2 1. FC Lok Leipzig
6. Spieltag
Sa, 29.09.84 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1984/85)

1. FC Lok Leipzig 4 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
17. Spieltag
Sa, 10.03.84 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1983/84)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 1 1. FC Lok Leipzig
4. Spieltag
Fr, 02.09.83 Anstoß: 20:00 Uhr (Oberliga 1983/84)

1. FC Lok Leipzig 3 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
19. Spieltag
Sa, 02.04.83 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1982/83)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 1 1. FC Lok Leipzig
6. Spieltag
Sa, 25.09.82 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1982/83)

1. FC Lok Leipzig 1 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
16. Spieltag
Sa, 06.03.82 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1981/82)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 2 1. FC Lok Leipzig
3. Spieltag
Sa, 05.09.81 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1981/82)

1. FC Lok Leipzig 2 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
26. Spieltag
Sa, 30.05.81 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1980/81)

FC Karl-Marx-Stadt 6 : 1 1. FC Lok Leipzig
13. Spieltag
Sa, 29.11.80 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1980/81)

1. FC Lok Leipzig 3 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
20. Spieltag
Sa, 05.04.80 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1979/80)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 2 1. FC Lok Leipzig
7. Spieltag
Sa, 06.10.79 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1979/80)

1. FC Lok Leipzig 3 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
22. Spieltag
Fr, 18.05.79 Anstoß: 20:00 Uhr (Oberliga 1978/79)

1. FC Lok Leipzig 1 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
Achtelfinale - Rückspiel
Sa, 18.11.78 Anstoß: 13:00 Uhr (FDGB-Pokal)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 4 1. FC Lok Leipzig
Achtelfinale - Hinspiel
Sa, 04.11.78 Anstoß: 13:00 Uhr (FDGB-Pokal)

1. FC Lok Leipzig 3 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
9. Spieltag
Sa, 28.10.78 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1978/79)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 3 1. FC Lok Leipzig
24. Spieltag
Sa, 20.05.78 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1977/78)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 1 1. FC Lok Leipzig
11. Spieltag
Sa, 03.12.77 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1977/78)

1. FC Lok Leipzig 2 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
19. Spieltag
Sa, 19.03.77 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1976/77)

1. FC Lok Leipzig 4 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
6. Spieltag
Mi, 06.10.76 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1976/77)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 0 1. FC Lok Leipzig
1. Spieltag
Sa, 22.05.76 Anstoß: 15:00 Uhr (Toto-Sonderrunde 1975/ 76)

1. FC Lok Leipzig 3 : 4 FC Karl-Marx-Stadt
17. Spieltag
Sa, 28.02.76 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1975/76)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 1. FC Lok Leipzig
4. Spieltag
Sa, 06.09.75 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1975/76)

1. FC Lok Leipzig 2 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
20. Spieltag
Sa, 03.05.75 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1974/75)

1. FC Lok Leipzig 1 : 0 FC Karl-Marx-Stadt
7. Spieltag
Sa, 28.09.74 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1974/75)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 1. FC Lok Leipzig
15. Spieltag
Sa, 02.02.74 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1973/74)

1. FC Lok Leipzig 3 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
2. Spieltag
Mi, 22.08.73 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1973/74)

FC Karl-Marx-Stadt 3 : 0 1. FC Lok Leipzig
22. Spieltag
Sa, 09.06.73 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1972/73)

1. FC Lok Leipzig 2 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
9. Spieltag
Mi, 15.11.72 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1972/73)

FC Karl-Marx-Stadt 3 : 1 1. FC Lok Leipzig
6. Runde
Sa, 10.06.72 Anstoß: 15:00 Uhr (Pokal der Neue Fußballwoche)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 1 1. FC Lok Leipzig
18. Spieltag
Sa, 04.03.72 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1971/72)

1. FC Lok Leipzig 2 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
5. Spieltag
Sa, 02.10.71 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1971/72)

FC Karl-Marx-Stadt 1 : 2 1. FC Lok Leipzig
20. Spieltag
Mi, 02.04.69 Anstoß: 19:30 Uhr (Oberliga 1968/69)

FC Karl-Marx-Stadt 3 : 0 1. FC Lok Leipzig
7. Spieltag
Sa, 28.09.68 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1968/69)

1. FC Lok Leipzig 1 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
15. Spieltag
Sa, 02.03.68 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1967/68)

FC Karl-Marx-Stadt 0 : 1 1. FC Lok Leipzig
2. Spieltag
Sa, 19.08.67 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1967/68)

1. FC Lok Leipzig 2 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
20. Spieltag
Sa, 15.04.67 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1966/67)

FC Karl-Marx-Stadt 2 : 0 1. FC Lok Leipzig
7. Spieltag
Sa, 01.10.66 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1966/67)

1. FC Lok Leipzig 0 : 2 FC Karl-Marx-Stadt
26. Spieltag
Sa, 14.05.66 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1965/66)

FC Karl-Marx-Stadt 3 : 0 1. FC Lok Leipzig
13. Spieltag
Sa, 11.12.65 Anstoß: 15:30 Uhr (Oberliga 1965/66)

1. FC Lok Leipzig 0 : 1 FC Karl-Marx-Stadt
23. Spieltag
So, 28.04.63 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1962/63)

SC Motor Karl-Marx-Stadt 2 : 5 SC Lok Leipzig
10. Spieltag
So, 28.10.62 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1962/63)

SC Lok Leipzig 3 : 0 SC Motor Karl-Marx-Stadt
16. Spieltag
So, 08.09.57 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1957)

SC Lok Leipzig 1 : 1 SC Motor Karl-Marx-Stadt
3. Spieltag
So, 31.03.57 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1957)

SC Motor Karl-Marx-Stadt 3 : 1 SC Lok Leipzig
23. Spieltag
So, 28.10.56 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1956)

SC Motor Karl-Marx-Stadt 0 : 0 SC Lok Leipzig
25. Spieltag
So, 14.10.56 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1956)

SC Motor Karl-Marx-Stadt 2 : 0 SC Rotation Leipzig
12. Spieltag
So, 03.06.56 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1956)

SC Rotation Leipzig 1 : 0 SC Motor Karl-Marx-Stadt
10. Spieltag
So, 20.05.56 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1956)

SC Lok Leipzig 4 : 0 SC Motor Karl-Marx-Stadt
20. Spieltag
So, 24.04.55 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1954/ 55)

BSG Chemie Karl-Marx-Stadt 1 : 1 SC Rotation Leipzig
14. Spieltag
So, 06.02.55 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1954/ 55)

BSG Chemie Karl-Marx-Stadt 2 : 1 SC Lok Leipzig
7. Spieltag
So, 26.12.54 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1954/ 55)

SC Rotation Leipzig 6 : 2 BSG Chemie Karl-Marx-Stadt
1. Spieltag
So, 05.09.54 Anstoß: 15:00 Uhr (Oberliga 1954/ 55)

SC Lok Leipzig 0 : 2 BSG Chemie Karl-Marx-Stadt
19. Spieltag
So, 18.03.51 Anstoß: 16:00 Uhr (DDR-Liga Staffel Süd 1950/ 51)

BSG Chemie Chemnitz 1 : 1 BSG Einheit Ost Leipzig
2. Spieltag
Sa, 09.09.50 Anstoß: 16:00 Uhr (DDR-Liga Staffel Süd 1950/ 51)

BSG Einheit Ost Leipzig 3 : 1 BSG Chemie Chemnitz

98 Spiele gefunden.