Dienstag, 01. Oktober 2019 15:52 Uhr

Tobias Müller für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) hat am Dienstag, den 01.10.2019, Tobias Müller für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler sah beim Auswärtsspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach nach Foulspiel in der 90. Minute die Rote Karte.

Der Kontrollausschuss des DFB bewertete die Aktion als rohes Spiel und bestraft Müller mit der möglichen Mindestsperre von zwei Spielen. Dabei berücksichtigte der DFB, dass Tobias Müller „sportgerichtlich bislang nicht in Erscheinung getreten ist“.

In der weiteren Urteilsbegründung heißt es: „Der Ball war für Spieler Müller zu diesem Zeitpunkt objektiv nicht spielbar. Zugunsten von Spieler Müller geht der DFB-Kontrollausschuss im summarischen Verfahren davon aus, dass er die Absicht hatte, den Ball zu spielen.“

Der Chemnitzer FC hat das Urteil akzeptiert, es ist damit rechtskräftig.

Damit fällt Tobias Müller für die Partien gegen den MSV Duisburg (06.10.) und FC Ingolstadt 04 (19.10.) aus.

1 2 3 4 5 >