Freitag, 04. Oktober 2019 11:06 Uhr

Georgi Sarmov erneut für Nationalteam berufen

Bulgariens Nationaltrainer Krasimir Balakov hat Georgi Sarmov erneut in den Nationalkader berufen. Der Mittelfeldspieler des Chemnitzer FC reist damit nach dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg am Sonntag, den 06.10., nach Bulgarien.

Georgi Sarmov wird damit das Sachsenpokal-Spiel gegen den FC Grimma verpassen. “Natürlich hätten wir gerne im Pokal auf die Stärken von Georgi gebaut. Eine Nominierung für die Nationalmannschaft ist aber etwas Großartiges – für ihn, und für den Chemnitzer FC. Dafür geben wir ihn gerne frei und hoffen, dass er mit Erfolgen und gesund zu uns zurückkehrt“, sagte Patrick Glöckner, Cheftrainer des Chemnitzer FC.

Im Trainingscenter in Sofia bereiten sich „die Löwen“ ab Montag (07.10.) auf die Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2020 vor.

Am Freitag, den 11.10. gastieren die Bulgaren in Podgorica / Montenegro. Anstoß gegen die Punktgleichen Gastgeber (beide zwei Punkte) ist um 20:45 Uhr.

Fünf Wochen nach dem Highlight im Wembley-Stadion treffen die Bulgaren erneut auf England. Sarmov & Co. treten am Montag, den 14.10. im heimischen Levski-Stadion in Sofia gegen den Tabellenführer der Quali-Gruppe A an.

1 2 3 4 5 >