Donnerstag, 14. November 2019 16:56 Uhr

CFC gewinnt Testspiel gegen Dynamo Dresden

Der Chemnitzer FC hat das Testspiel gegen die SG Dynamo Dresden am Donnerstag, den 14.11.2019 gewonnen. Das Team von Cheftrainer Patrick Glöckner setzte sich gegen den Zweitligisten vor 492 Zuschauern im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion mit 2:0 (1:0) durch.

CFC-Cheftrainer Glöckner nutzte die Gelegenheit und gab alles verfügbaren Spielern eine 45-minütige Einsatzzeit. Sören Reddemann (Pferdekuss) und Tarsis Bonga (Probleme an der Patellasehne) pausierten.

Die Partie begann munter, beide Teams kamen gefährlich vors Tor. Matti Langers Schuss aus knapp 20 Metern verfehlte aus zentraler Position das Tor nur knapp (10.). Nur drei Minuten später setzte Dynamos Klingenburg einen Distanzschuss knapp neben den linken Pfosten (13.). Die Chemnitzer agierten zunehmend zweikampfstärker und arbeiteten sich so mehr und mehr ins Spiel. Erik Tallig wuselte sich stark über die linke Seite durch. Die flache Hereingabe verpasste Awuku am langen Pfosten (24.). Kurz vor dem Seitenwechsel dann der Lohn für die Arbeit. Langer zog aus 20 Metern ab und versenkte den strammen Schuss zur CFC-Führung im Netz (40.).

Glöckner wechselte zur Pause komplett durch. Doch auch die zweite Schicht setzte den Zweitligisten, der mit einem Mix aus Zweitliga- und Nachwuchsspielern aus der A-Junioren-Bundesliga-Mannschaft antrat, unter Druck. Hosiner verpasste zunächst nach Vorarbeit von Blumberg aus spitzem Winkel (57.). Kurz darauf fand der Österreicher dann doch das Ziel. Nach Vorarbeit von Milde über die linke Seite, drückte Hosiner den Ball am Fünfmeterraum über die Linie (64.). Vom Gastgeber kam in dieser Phase nur noch wenig Offensivpower, sodass es am Ende beim 2:0-Testspielerfolg blieb.

Aufstellung Chemnitzer FC

1. Hälfte:

Jakubov - Doyle, Schoppenhauer, Hoheneder, Itter - Müller, Langer - Tuma, Tallig, Awuku - Bozic

2. Hälfte:

Mroß - Milde, Velkov, Campulka, Gesien - Sarmov, Bohl - Garcia, Hoppe, Blumberg - Hosiner

1 2 3 4 5 >