Montag, 09. März 2020 12:35 Uhr

Nachwuchs-News: Bundesligateams punkten dreifach, B-Juniorinnen mit Torfestival

U19 mit zweitem Dreier der Saison 

Die A-Junioren des Chemnitzer FC haben am Samstag, den 07. März einen wichtigen Sieg eingefahren. Gegen den 1. FC Magdeburg setzte sich das Team von Trainer Kay-Uwe Jendrossek deutlich mit 4:0 durch. Mit sieben Punkten bleibt die U19 zwar Schlusslicht der Bundesliga, verkürzt aber den Abstand zum ersten Nicht-Abstiegs-Platz auf neun Zähler. Am Samstag, den 14. März reisen die Chemnitzer nach Berlin zum Tabellendritten Hertha BSC. 

U17 hat Klassenerhalt vor Augen

Die Chemnitzer B-Junioren haben im Kampf gegen den Abstieg einen Big-Point gelandet. Beim FC St. Pauli gewann das Team von Torsten Wappler am Samstag, den 07. März mit 2:1. Die U17 hat fünf Spieltage vor Saisonende einen Vorsprung von elf Punkten auf die Abstiegsplätze. Am kommenden Wochenende könnten die B-Junioren den Klassenerhalt bereits perfekt machen. Am Samstag, den 14. März empfangen die Chemnitzer den direkten Tabellennachbarn Carl Zeiss Jena. Anstoß der Partie im Sportforum ist um 12.00 Uhr. 

U14 schlägt die Veilchen

Gegen den FC Erzgebirge Aue haben die C-Junioren am Sonntag, den 08. März einen 1:0 Prestige-Sieg gefeiert. Damit bleiben die Chemnitzer, aktuell auf Platz drei, dem Führungsduo der Landesliga auf den Fersen. Tabellenführer Lok Leipzig und der Tabellenzweite RB Leipzig sind nur sechs bzw. drei Punkte vor dem CFC.

B-Juniorinnen mit Kantersieg

Die B-Juniorinnen des CFC haben ihr Auswärtsspiel gegen den Radeberger SV mit 15:0 gewonnen. Mit dem Sieg bleiben die Nachwuchs-Damen weiter auf dem zweiten Platz der Landesliga. Am kommenden Samstag, den 14. März empfangen die B-Mädels den Halleschen FC. Anstoß auf dem Kunstrasen im Sportforum ist um 12.00 Uhr. 

1 2 3 4 5 >