Mittwoch, 01. Juli 2020 12:09 Uhr

Chemnitzer FC verlängert Förderverträge mit Talenten Roscher und Keller

Der Chemnitzer FC hat die bestehenden Förderverträge mit den Nachwuchsspielern Simon Roscher und Stanley Keller verlängert. Damit werden die beiden Offensiv-Talente langfristig an den Verein gebunden.

Simon Noah Roscher wurde am 04.02.2002 in Chemnitz geboren und spielt seit 2011 im Nachwuchsleistungszentrum des Chemnitzer FC. Der heute 18-jährige Mittelstürmer erzielte in der durch die Corona-Pandemie abgebrochenen Saison der A-Junioren-Bundesliga 2019/2020 in 19 Spielen sechs Tore. In der zurückliegenden Spielzeit 2018/2019 netzte der 1,92 Meter große Angreifer in der B-Junioren-Bundesliga bei insgesamt 25 Einsätzen elfmal ins Tor.

Eine ähnlich starke Quote kann auch Stanley Keller aufweisen. Der offensive Mittelfeldspieler wurde am 23.01.2002 in Chemnitz geboren und läuft bereits seit 2007 für die Nachwuchsmannschaften des CFC auf. In der Saison 2019/2020 erzielte Keller sechs Tore und bereitete sechs weitere Treffer seiner Teamkollegen in der A-Junioren-Bundesliga vor. Als fester Bestandteil der B-Junioren-Bundesliga-Mannschaft erzielte Keller in der Saison 2018/2019 in 26 Spielen acht Tore und legte neun weitere Treffer auf.

„Wir sind unheimlich stolz darauf, dass wir mit Simon und Stanley zwei höchsttalentierte Spieler weiter an uns binden konnten. Dass sie sich trotz Anfragen anderer namhafter Vereine für den CFC entschieden haben, beweist ihr himmelblaues Herzblut. Wir verstehen die Entscheidung aber auch als Bestätigung und Vertrauensbeweis in unseren eingeschlagenen Weg im Nachwuchsleistungszentrum“, erklärte Marcus Jahn, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Chemnitzer FC.

Simon Roscher und Stanley Keller gewannen unter der Leitung von CFC-Trainer Torsten Wappler in der Saison 2018/2019 nach einem 2:1-Sieg im Finale gegen RB Leipzig mit der U17-Mannschaft den Sachsenpokal.

Bereits im Juni 2020 hatte der 17-jährige Nachwuchstorhüter David Wunsch einen Fördervertrag beim Chemnitzer FC unterschrieben.

1 2 3 4 5 >