Samstag, 01. August 2020 17:19 Uhr

CFC-Fans sammeln mit Flohmarkt 19.010 Euro

Die Fans des Chemnitzer FC haben am Samstag, den 01. August 2020 bei einem eigens organisierten Flohmarkt insgesamt 19.010 Euro gesammelt. Das Geld wird nun auf das Treuhandkonto zur Beendigung des Insolvenzverfahrens des Chemnitzer FC e.V., welches von der Rechtsanwaltskanzlei Elsner & Appel verwaltet wird, eingezahlt.

Von 10 bis 14 Uhr wurden auf dem Vorplatz des Stadions – An der Gellertstraße an zahlreichen Ständen verschiedenste himmelblaue Sammlerstücke, ehemalige Spiel- und Trainingskleidung aber auch Kinderspielzeug und alltägliche Gegenstände zu Gunsten des Chemnitzer FC e.V. verkauft. Auf diesem Wege kamen somit 18.593,30 Euro zusammen. Nach der Auszählung der Kassen wurde der Betrag spontan auf 19.010 Euro erhöht.

Am Samstagmittag waren bereits ohne die Erlöse aus dem Flohmarkt 341.258,81 Euro und damit mehr als 75 Prozent des Gesamtziels auf das Treuhandkonto eingezahlt worden. Insgesamt muss der Chemnitzer FC bis Mitte August 450.000 Euro nachweisen können.

Der Chemnitzer FC bedankt sich ausdrücklich bei allen Organisatoren des Flohmarktes, Verkäufern und Sammlern, die dieses beeindruckende Ergebnis erzielt haben.

1 2 3 4 5 >