Montag, 07. September 2020 14:23 Uhr

„Die Mannschaft trainiert den Torhüter“

Das Nachwuchsleistungszentrum des Chemnitzer FC veranstaltete am Freitag. den 28. August in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Fußball-Verband (SFV) unter Leitung des DFB-Stützpunktkoordinators Jörg Wunderlich eine Trainerfortbildung unter dem thematischen Weiterbildungsmotto „Die Mannschaft trainiert den Torhüter“. Neben den 14 Stützpunkttrainern der Region Südwestsachsen nahmen auch 10 Trainerkollegen aus dem benachbarten Leistungszentrum des Zweitligisten FC Erzgebirge Aue teil.

Im ersten Teil des Fortbildungsprogramms gab der gastgebende Leiter des CFC-Nachwuchsleistungszentrums Marcus Jahn in seinem Kurzvortrag Einblicke in die personelle und strategische Neuausrichtung des himmelblauen Nachwuchses, ehe er den Staffelstab an den Torwarttrainer des CFC-Leistungsbereiches (U19 & U17), Russi Petkov weiterreichte. Der ausgebildete DFB-Torwart-Leistungs-Lizenz-Inhaber und ehemalige UEFA Champions League-Qualifikant mit dem bulgarischen Erstligisten ZSKA Sofia, referierte über die Torwartausbildung des CFC im Kinder- und Jugendalter.

Unter strengster Einhaltung der Hygienevorschriften wurde der theoretische Teil mit einem weiteren Vortrag mit statistischem Inhalt zum Stellungsspiel des Torwarts sowie zu den richtigen Techniken zur Torabwehr vom SFV-Torwartrainer Norman Becker abgerundet.

Zwischenzeitlich verfolgten die Teilnehmer bei sommerlichen Abendtemperaturen die Praxisdemonstrationen am zweiten Standort des CFC-Leistungszentrums auf dem Sportplatz am Neubauernweg, durchgeführt von Russi Petkov mit der U12-Mannschaft vom CFC-Trainerteam Daniel Richter, Daniela Illing und Markus Schettler.

Hierbei zeigte CFC-Torwarttrainer Petkov unterschiedliche Torwarttechnikübungen auf und gab den anwesenden Trainern wertvolle Tipps, wie man die Feldspieler spielerisch ins Torwarttraining integrieren kann.

DFB-Stützpunkte:

Einmal in der Woche trainieren an den Talentstützpunkten die talentiertesten jungen Spieler und Spielerinnen, ganz egal aus welchen Verein sie kommen. Unter Anleitung ausgebildeter, lizenzierter DFB-Trainer wird an allen grundlegenden Fertigkeiten des Fußballspielens mit ca. 350 sächsischen Talenten der Altersklassen U10 bis U13 an den 21 Talentstützpunkten und drei Außenstellen im SFV-Verbandsgebiet trainiert.

1 2 3 4 5 >