Das letzte Aufeinandertreffen in der 3. Liga konnte der Chemnitzer FC für sich entscheiden. Nun treffen beide Teams in der Regionalliga Nordost aufeinander.
Freitag, 16. Oktober 2020 12:13 Uhr

Auf Punkte-Jagd im Paradies

Der Chemnitzer FC reist am Sonntag, den 18. Oktober 2020 an die Kernberge. Dort trifft die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Berlinski am 10. Spieltag der Regionalliga Nordost auf den FC Carl Zeiss Jena. 

Die Jenaer ereilte vor wenigen Monaten ein ähnliches Schicksal wie den CFC. Die Thüringer mussten nach dem Abstieg aus der 3. Liga den Neustart in der Regionalliga bewältigen. Aktuell liegt der FCC mit einem Spiel weniger auf dem 3. Tabellenplatz der Nordost-Staffel. 

„Jena hat eine sehr kompakte Mannschaft, die wenige Torchancen zulässt und auf der anderen Seite wenige Chance selbst kreiert. Dafür sind sie aber enorm effektiv. Es kommt ein sehr starker Gegner auf uns zu“, so CFC-Cheftrainer Daniel Berlinski vor der Partie. Ein Blick auf die Statistik der aktuellen Saison belegt seine Aussage. Der FCC kassierte bislang, bei einem Spiel weniger, nur sieben Gegentore – traf in acht Partien aber auch schon 16-mal ins gegnerische Tor. 

ClubTV: Die Pressekonferenz mit CFC-Cheftrainer Daniel Berlinski vor der Partie

Beim Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena kommt es gleich zu mehreren Wiedersehen. CFC-Stürmer Andis Shala spielte von 2013 bis 2014 an den Kernbergen und erzielte für den FCC in 39 Spielen 13 Tore. Auch der aktuell verletzte Innenverteidiger Robert Zickert lief von 2011 bis 2013 für die Saalestädter auf. Auf der Gegenseite zählen seit dieser Saison die ehemaligen CFC-Akteure Matti Langer und Maximilian Oesterhelweg zum Kader der Jenaer. Letzterer ist aktuell der beste Scorer des FCC. In der laufenden Saison traf Oesterhelweg bereits viermal und bereitete drei weitere Treffer vor. 

Für die Partie zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem Chemnitzer FC sind insgesamt 1.256 Zuschauer zugelassen. Gästefans sind aufgrund des Hygienekonzeptes des FCC nicht gestattet. Anstoß der Partie am Sonntag ist dann um 13:30 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld.

Schon gesehen?


Das ClubTV-Quiz mit Niklas Hoheneder & Tobias Müller zum Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena

1 2 3 4 5 >