Samstag, 20. Februar 2021 18:10 Uhr

Chemnitzer FC überreicht medizinische Masken an Selbsthilfe 91 e.V. und AWO Chemnitz

Der Chemnitzer FC hat weitere medizinische Gesichtsmasken aus der gemeinsamen Aktion mit der DR. BUTZE GmbH & Co. KG verteilt. Unter der Woche überreichte der CFC-Fanbeauftragte Daniel Haase OP-Masken an die Arbeiterwohlfahrt Chemnitz GmbH und den Selbsthilfe 91 e.V.

Insgesamt 400 der aktuell im öffentlichen Personennahverkehr und in Geschäften notwendigen medizinischen Masken wurden der AWO Soziale Dienste Chemnitz und Umgebung gGmbH übergeben. Durch die Arbeiterwohlfahrt sollen die Masken in den Einrichtungen der Schulsozialarbeit, der Sozialpädagogischen Familienhilfe sowie dem Kinder- und Jugendhaus UK verteilt werden. 

Ebenfalls glücklich über neue medizinische Masken zeigte sich der Selbsthilfe 91 e.V. Die Mitarbeiter der Werkstatt, bestehend aus nichterwerbsfähigen Klienten, sozial benachteiligten Jugendlichen, Migranten, Arbeitslosen sowie körperlich und geistig Beeinträchtigten, benötigten dringend die Mund-Nasen-Bedeckung am Arbeitsplatz und für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Der Bedarf überstieg in den vergangenen Wochen die finanziellen Möglichkeiten des Vereins. 

Um soziale Einrichtungen und Bürgerinnen und Bürger in Chemnitz zu unterstützen, verteilt der Chemnitzer FC gemeinsam mit der DR. BUTZE GmbH & Co. KG insgesamt 2.000 medizinische Masken in Chemnitz.

Weitere Informationen zur AWO Chemnitz: www.awo-chemnitz.de

Weitere Informationen zum Verein Selbsthilfe 91: www.selbsthilfe91.de

Zuletzt übergab der CFC schon zahlreiche OP-Masken an die Heilsarmee Chemnitz und die Tafel Chemnitz.

1 2 3 4 5 >