Mittwoch, 21. April 2021 10:55 Uhr

Christian Bickel und Niklas Hoheneder in Quarantäne

Der Chemnitzer FC muss in den kommenden Tagen auf Co-Trainer Niklas Hoheneder und Christian Bickel verzichten. Beide befinden sich nach Anweisung durch das zuständige Gesundheitsamt in Quarantäne.

Während sich Co-Trainer Niklas Hoheneder als Kontaktperson zu einer positiv getesteten Person im privaten Umfeld vorsorglich in Quarantäne befindet, ist Mittelfeldspieler Christian Bickel unmittelbar selbst betroffen. Der 30-Jährige wurde mittels PCR-Test positiv auf das Corona-Virus getestet und befindet sich seitdem in 14-tägiger häuslicher Isolation. Eine anschließend durchgeführte Schnelltestung der weiteren Mannschaftskameraden sowie des Trainer- und Betreuerteams zeigte keine weiteren Infektionen.

„Ich fühle mich dementsprechend geschwächt. Ich habe leichte Symptome und spüre, dass mein Körper mit der Infektion ein wenig zu kämpfen hat“, verriet Christian Bickel am Mittwochmorgen.

Der Mittelfeldspieler fällt damit definitiv für das Viertelfinale im Wernesgrüner Sachsenpokal gegen den VfB Auerbach am Wochenende 01./02. Mai 2021 aus.

Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC: „Der Ausfall von Christian ist extrem bitter, da er für unser Spiel eine absolute Stütze ist. Ich wünsche ihm zu aller erst, dass ihn die Infektion nicht allzu sehr trifft und dass er nach der Quarantäne wieder schnell mit den Jungs auf dem Platz stehen kann.“

1 2 3 4 5 >