Freitag, 07. Mai 2021 16:24 Uhr

SEPA-Lastschrift auch für Mitglieder im EU-Ausland möglich

Bei der 1. virtuellen Mitglieder- und Fanvideokonferenz beantworteten der Vorstand und Aufsichtsrat des Chemnitzer FC e.V. zahlreiche Fragen der rund 150 Teilnehmer. Die Frage nach der Möglichkeit die Zahlung des Mitgliedsbeitrages auch aus dem Ausland per SEPA-Lastschrift durchführen zu können, benötigte jedoch noch einmal der finalen Klärung.

„Wir wollen nicht nur transparent, sondern in unseren Informationen auch verlässlich sein. Deshalb haben wir uns die Frage nach dem SEPA-Lastschriftverfahren noch einmal genauer angesehen und gemeinsam mit unserer Bank, die das Beitragskonto verwaltet, besprochen“, so Romy Polster, Vorstandsvorsitzende des Chemnitzer FC e.V.

Die gute Nachricht: Der Beitrag für die Mitgliedschaft beim Chemnitzer FC e.V. kann in allen Ländern des SEPA-Raumes mittels Lastschriftverfahren gezahlt werden. Dies betrifft rund 90 Prozent aller EU-Staaten.

Zu den SEPA-Ländern gehören die 28 EU-Mitgliedsstaaten (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern) und die drei EWR-Staaten Island, Norwegen und Liechtenstein sowie die Schweiz und Monaco.

1 2 3 4 5 >