Mittwoch, 28. Juli 2021 11:27 Uhr

Volkswagen verlängert Sponsoring bis 2024

Volkswagen hat die bestehende Partnerschaft mit dem Chemnitzer FC langfristig verlängert. Der Automobilkonzern mit Sitz in Wolfsburg bleibt mindestens bis 2024 Goldsponsor des CFC. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht die Förderung der himmelblauen Nachwuchsarbeit. Zudem werden gemeinsam mit dem Verein gesellschaftliche Projekte angestoßen.

Die Unterstützung von Volkswagen für die klassenhöchsten Vereine an den jeweiligen Produktionsstandorten ist Teil des Konzepts, die global ausgerichtete Fußballstrategie auch regional an den deutschen Unternehmensstandorten zu verankern. 

Im Motorenwerk Chemnitz beschäftigt das Unternehmen nach eigenen Angaben 1.866 Mitarbeiter in den Bereichen Mechanische Bearbeitung, Motoren- und Baugruppenmontage und Service. Die Tageskapazität im Motorenwerk Chemnitz liegt bei 3.200 Motoren, 3.500 Satz Ausgleichswellen und etwa 1.000 integrierten Ventiltriebmodulen.

„Volkswagen steht gleichermaßen zu Menschen und Mitarbeitern in der Region. Es ist deshalb wichtig, unseren Standortvereinen besonders in coronabedingt herausfordernden Zeiten eine Planungssicherheit und damit eine klare Perspektive in Richtung Zukunft zu geben. Aus diesem Grund haben wir die auslaufenden Verträge um gleich drei Jahre verlängert. Wir geben den Klubs damit ein Plus an Verlässlichkeit“, sagt Christoph Adomat, Leiter der Volkswagen Sportkommunikation. In der Vergangenheit war die Zusammenarbeit in der Regel nur um ein Jahr verlängert worden. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht dabei besonders die Förderung des CFC-Nachwuchsleistungszentrums. Dieses bekommt als zusätzliche Mobilitätshilfe zwei Kleinbusse zur Verfügung gestellt.

Der Volkswagen Konzern mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Autobauer Europas. Mit der Unterstützung der traditionsreichsten und in aller Regel klassenhöchsten Fußballvereine an seinen Werksstandorten will Volkswagen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. „Die Klubs leisten für die Volkswagen Belegschaft, auch durch gemeinschaftliche Aktionen, einen wertvollen Beitrag zur Identifikation am jeweiligen Standort“, teilt Volkswagen mit.

Tommy Klotke, Leiter Marketing und Vertrieb des Chemnitzer FC: „Es ist ein kraftvolles Signal, dass die Partnerschaft mit Volkswagen nicht nur verlängert, sondern auch perspektivisch gesehen für die kommenden Jahre ausgebaut wurde. Die Langfristigkeit der Zusammenarbeit gibt uns mehr Planungssicherheit in diesen unwägbaren Zeiten während der anhaltenden Corona-Pandemie. Wir sind froh und stolz über dieses deutliche Bekenntnis einer weltweit agierenden Marke zum CFC.“

1 2 3 4 5 >