Freitag, 15. Oktober 2021 15:49 Uhr

Auswärtsaufgabe gegen disziplinierten Gegner

Für den Chemnitzer FC steht das dritte Pflichtspiel innerhalb von sieben Tagen auf dem Programm. Am Samstag, den 16. Oktober reisen die Chemnitzer zum FSV Optik Rathenow. Cheftrainer Daniel Berlinski rechnet mit einem unangenehmen Gegner. 

Auf dem Papier geht der CFC als klarer Favorit in die Partie gegen die Brandenburger. Die himmelblauen Kicker sammelten in der aktuellen Spielzeit, mit einem weniger absolvierten Spiel, sieben Punkte mehr (16) als der FSV (9). Aber die Chemnitzer sind gewarnt. Erst am letzten Spieltag rangen die Schützlinge von Trainer Ingo Kahlisch dem BFC Dynamo ein 1:1-Unentschieden ab. 

„Wir treffen auf einen sehr disziplinierten Gegner, der defensiv kompakt und tief in der eigenen Hälfte verteidigt. In diesem Spiel wird es auf unseren Ballbesitz ankommen und dass wir eine gute Restabsicherung haben, um die Umschaltmomente des Gegners zu unterbinden“, so Cheftrainer Daniel Berlinski auf der Pressekonferenz vor dem Spiel

In jedem Fall trifft der CFC auf die Unentschieden-Könige der Liga. Bereits sechsmal teilte der FSV seine Punkte mit dem Gegner. Interessant dabei: Immer, wenn die Rathenower selbst ein Tor erzielten, punkteten sie im jeweiligen Spiel auch (sechs Unentschieden, ein Sieg). 

Für den CFC gab es nach der knappen Niederlage gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig unter der Woche nur wenig Zeit zum Nachdenken: „Wir haben gestern ein Spielersatztraining absolviert, die eingesetzten Spieler haben regeneriert und bereits heute fand das Abschlusstraining statt. Ein geregeltes Training ist natürlich in den aktuellen englischen Wochen kaum möglich. Jetzt liegt der Fokus aber nur auf dem Spiel in Rathenow“, so Berlinski.

Bislang steht der Chemnitzer FC mit einer weißen Weste in den direkten Duellen mit den Optikern da. Zweimal trafen beide Teams aufeinander, zweimal gewann der CFC und kassierte dabei kein Gegentor (3:0, 4:0). Um diese Statistik auszubauen, soll am Samstag, gemeinsam mit den Chemnitzer Fans ein Sieg eingefahren werden. Für den Zutritt zum Stadion Vogelgesang gilt die 3G-Regel. Alle weiteren Hinweise findet ihr in unseren Fan-Informationen

Anstoß im Stadion Vogelgesang ist am Samstag (16. Oktober) um 13 Uhr. 

1 2 3 4 5 >