Donnerstag, 30. Dezember 2021 10:44 Uhr

"Weiter in den Dialog treten und Vertrauen erarbeiten."

Das Jahr 2021 hatte für den Chemnitzer FC viel zu bieten. Das offizielle Ende des Insolvenzverfahrens, Saisonabbruch in der Regionalliga Nordost, Geisterspiele und gemeinsame Projekte mit den Mitgliedern des Vereins.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Knut Müller fasst im Interview mit ClubTV das Jahr zusammen und zieht ein Fazit zum aktuellen Stand beim Chemnitzer FC. 

ClubTV: Hier geht's zum Video.

1 2 3 4 5 >