Donnerstag, 05. Mai 2022 18:32 Uhr

Ticketkontingent für das Finalspiel – Vorverkauf startet am Dienstag

Am 21. Mai 2022 findet im Rahmen des Finaltages der Amateure das Finale des Wernesgrüner Sachsenpokals statt. Für die Finalpaarung wurde im Rahmen des Halbfinalspiels zwischen dem Bischofswerdaer FV 07 und dem Chemnitzer FC der Gastgeber des Endspiels per Losverfahren ermittelt. Nach erfolgreicher sportlicher Qualifikation stand fest: Der Chemnitzer FC empfängt die BSG Chemie Leipzig im Stadion – An der Gellertstraße.

Für den Sächsischen Landespokal greift beim Finalspiel das Heimrecht für den unterklassigen Verein. Bei Klassengleichheit ist das erstgeloste Team Gastgeber des Finalspiels. Für das Endspiel im Sachsenpokal ist der Chemnitzer FC der ausrichtende Verein – eine Regelung über Zuschauerkapazitäten trifft deshalb nur der CFC.

Für das Sachsenpokalspiel gegen die BSG Chemie Leipzig stehen rund 15.000 Zuschauerplätze im Stadion – An der Gellertstraße zur Verfügung. Dem Gastverein steht laut offiziellen Regularien ein Ticketkontingent von 10% der maximalen Zuschauerkapazität zu. Im Falle der BSG Chemie Leipzig wären das 1.500 Karten. Nach intensiven Gesprächen zwischen dem Chemnitzer FC, dem Sächsischen Fußballverband und der BSG Chemie Leipzig hat der CFC den Leipzigern aufgrund der hohen Nachfrage ein Kontingent von 1.800 Tickets, mit der Option auf Erweiterung zugesichert.

Ein von Leipziger Seite verlangtes Kontingent von ca. 5.000 Karten für die Gästeanhänger ist für den Chemnitzer FC aufgrund der Sicherheitsbestimmungen und Einlassbedingungen im Gästebereichs des Stadions, nach Absprache mit den Zuständigen Behörden und Sicherheitsträgern, nicht zu ermöglichen.

Der Chemnitzer FC befindet sich weiterhin im intensiven Austausch mit den Ordnungsämtern, der Polizei und den Sicherheitsbeauftragten, um eine für beide Seiten vertretbare, vor allem aber umsetzbare Lösung und Möglichkeit zu finden. Aufgrund dessen startet der Kartenvorverkauf für das Finalspiel erst am Dienstag der kommenden Woche. Eine Entscheidung soll, wie mit der BSG Chemie Leipzig bereits am Mittwoch, den 04. Mai besprochen, bis dahin verbindlich bekanntgemacht werden.

1 2 3 4 5 >