Martin Fenin stürmt ab nächster Saison für den CFC
Freitag, 08. Mai 2015 09:54 Uhr

Martin Fenin stürmt ab Sommer für den CFC!

Mit dem 28jährigen tschechischen Ex-Nationalspieler wurde ein Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2017 vereinbart. Anschließend haben beide Vertragsparteien die Möglichkeit das Arbeitsverhältnis per Optionswahrnehmung bis zum 30.06.2018 auszudehnen.

Martin Fenin: „Die Gespräche in den letzten Wochen mit den Verantwortlichen und die sportlichen Zielsetzungen des Chemnitzer FC haben mir sehr imponiert. Selbstverständlich ist mir bewusst, dass meine Verpflichtung in Chemnitz mit viel Druck und Verantwortung verbunden ist. Dieser Herausforderung möchte ich mich stellen, dass in mich gesetzte Vertrauen mit sehr guten Leistungen zurückzahlen und meinen Teil zum Gesamterfolg des Teams beitragen. Ich bin ‚heiß‘ auf die Aufgabe in Chemnitz und freue mich sehr darauf, meine Mitspieler und den Club schnell besser kennenzulernen.“

Sportdirektor Stephan Beutel: „Wir freuen uns, dass die Verpflichtung von Martin Fenin geklappt hat und sind davon überzeugt, dass Martin uns mit seiner Erfahrung, mit seiner fußballerischen Qualität und seiner körperlichen Präsenz weiterbringen wird. Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv mit dem Spieler und seiner jüngeren Vergangenheit beschäftigt und haben in vielen Gesprächen, auch über den Menschen Martin Fenin, einen sehr positiven Eindruck gewonnen. Martin sprüht vor Ehrgeiz und möchte diese Chance beim Chemnitzer FC unbedingt nutzen. Wir freuen uns sehr auf ihn.“

Cheftrainer Karsten Heine: „Ich freue mich, dass wir mit Martin Fenin zukünftig über eine neue Alternative in unserem Offensivspiel verfügen. Martin verfügt sowohl über die notwendige Erfahrung, eine gute fußballerische Ausbildung, als auch über ein enormes Abschlusspotential. Wir freuen uns, dass wir mit Martin Fenin zukünftig einen weiteren Spieler mit besonderen Qualitäten in unseren Reihen haben werden. Die Gespräche in den letzten Wochen mit ihm waren sehr positiv und wir sind davon überzeugt, dass der Spieler dem Chemnitzer Publikum sehr viel Freude bereiten wird.“

 
 
 
 
 
 
1 2 3 4 5 >