Drive In Coronatestzentrum

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 11:30 Uhr & 15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Samstag - Sonntag: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

 

Am Stadion – An der Gellertstraße entsteht ein Corona-Schnelltest Drive-In. Ab dem 01. April 2021 kann man sich dann auf dem Parkplatz des Stadions kostenlos auch vom PKW aus testen lassen. Es ist das erste Corona-Schnelltestzentrum dieser Art in Chemnitz. 

„Wir haben eine gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Verpflichtung mitzuhelfen, die Pandemie in den Griff zu bekommen, um baldmöglichst zu einem normalen Leben zurückzugelangen. Dafür sind Ideen und Initiativen gefragt. Da durch den Abbruch der Regionalliga Nordost bis auf Weiteres keine Ligaspiele im Stadion – An der Gellertstraße ausgetragen werden, bietet sich das weitläufige Areal vor dem Stadion an, ein Testzentrum als Drive-In einzurichten. Es soll das Angebot in Chemnitz bereichern, der Standort ist dafür einfach ideal“, so Romy Polster, Vorstandsvorsitzende des Chemnitzer FC.

„Wir haben mit Cornelius Golembiewski und seinen Partnern einen zuverlässigen Arzt kennengelernt, der bereits Testzentren in Weimar, Jena und Markleeberg betreut und das Testzentrum am Stadion betreiben wird. Ich freue mich und bin dankbar, dass wir mit der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, der Stadt Chemnitz und dem Gesundheitsamt so verlässliche Partner haben, die uns sehr schnell und völlig unkompliziert unterstützten. So können wir noch vor Ostern mit dem Angebot an alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer beginnen. Die Testungen und die dadurch erzielbaren Effekte sind auch mit der Hoffnung auf eine baldige Rückkehr unserer Fans ins Stadion – An der Gellertstraße verbunden“, so Polster weiter.

Die Schnelltests im Drive-In am Stadion – An der Gellertstraße werden von einem Arzt und geschulten medizinischen Mitarbeitern durchgeführt. Die Ergebnisse werden dann innerhalb weniger Minuten auf dem Handy der getesteten Person oder nach 15-minütiger Wartezeit vor Ort datenschutzgerecht übermittelt.

Mit der erneuerten Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen steigt die Bedeutung von Schnell- und Selbsttests in verschiedenen Bereichen. Beschäftigte und Selbstständige mit direktem Kundenkontakt müssen sich statt bisher einmal wöchentlich zweimal in der Woche testen oder testen lassen. Betriebsinhaber und Beschäftigte u.a. in Betrieben für körpernahe Dienstleistungen, Fahrschulen und Musikschulen müssen sich künftig zweimal wöchentlich testen oder testen lassen. Kunden und Besucher benötigen einen tagesaktuellen Test. Dies gilt ebenfalls für Kunden von Friseuren und medizinisch notwendigen körpernahen Dienstleistungen.