Die CFC-U10 sicherte sich beim Radio Chemnitz Cup des Fördervereins für Jugend, Sport und Soziales den 2. Platz.
Montag, 04. März 2019 11:45 Uhr

Bambinis sichern sich Hallenkreismeistertitel / Silber und Bronze bei Radio Chemnitz-Cups

Bambinis sichern sich Hallenkreismeistertitel
Unsere kleinsten Himmelblauen waren am Wochenende erfolgreich! In einer Gruppe mit dem TSV IFA Chemnitz, der SG Handwerk Rabenstein und dem ESV Lok Chemnitz landeten die Schützlinge von Thomas Uhl mit sechs Punkten auf dem 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an unsere kleinsten Kicker, das Trainer- und Betreuerteam und alle Eltern.

Silber für U10 und Bronze für U11 beim Radio Chemnitz-Cup
Die U10 unseres Chemnitzer FC belegte am Samstag beim Radio Chemnitz-Cup, der durch den Förderverein für Jugend, Sport und Soziales veranstaltet wurde, den 2. Platz. Mit 16 Punkten aus sechs Spielen lieferten unsere Himmelblauen eine starke Leistung in der Sachsenhalle ab. Den Pokal sicherten sich die Jungs vom FSV Zwickau, die durch das bessere Torverhältnis am Ende auf dem 1. Platz landeten. CFC-Vorstand und Geschäftsführer Thomas Uhlig beglückwünschte alle Teams bei der Siegerehrung für das tolle Turnier und übergab Medaillen und Urkunden.

Auch im zweiten Turnier in der Sachsenhalle an diesem Tag, landeten unsere Himmelblauen auf dem Treppchen. Hinter dem SC Borea Dresden (1. Platz / 18 Punkte) und dem FC Carl Zeiss Jena (2. / 16 Punkte) sicherte sich die U11 den 3. Platz mit 15 Punkten vor dem FC Erzgebirge Aue.


U19 und U17 gehen leer aus
Die U19 unseres Chemnitzer FC musste sich dem Halleschen FC im Heimspiel im Hauptstadion des Chemnitzer Sportforums mit 0:3 (0:1) geschlagen geben. Trotz der Niederlage bleiben unsere Himmelblauen Spitzenreiter der A-Junioren Regionalliga Nordost vor Verfolger FC Energie Cottbus, der sein Heimspiel gegen den FC Viktoria 1889 Berlin mit 1:2 (0:2) verlor. Am Sonntag, den 10.03.2019 steht für die Jendrossek-Schützlinge beim Berliner FC Dynamo ab 13:00 Uhr die nächste Aufgabe an. 

Die CFC-U17 verlor sein Auswärtsspiel gegen Ligaprimus Hertha BSC knapp mit 1:2 (1:1). Nach der frühen Berliner Führung (13‘) antworteten unsere Himmelblauen prompt und erzielten in Person von Stanley Keller den Ausgleich (19‘). Nach mehr als einer Stunde musste das Team von Trainer Torsten Wappler in Unterzahl agieren, nachdem Simon Roscher unglücklicherweise mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde (61‘). Neun Minuten vor Abpfiff erzielten die Herthaner den 1:2-Endstand aus Sicht unserer Himmelblauen. Somit bleibt unsere U17 mit 23 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Am Sonntag, den 10.03.2019 soll gegen Holstein Kiel an die guten Leistungen der vergangenen Wochen angeknüpft werden. Anstoß im Chemnitzer Sportforum ist 12:00 Uhr. Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.

U15 und U13 punkten
Das Heimspiel der himmelblauen U15 in der Regionalliga Nordost endete gegen den 1. FC Frankfurt mit 2:2 (0:1). Nach der Gästeführung in der 26. Minute konnte der CFC nach der Pause das Spiel drehen, ehe die Brandenburger kurz vor Schluss per Strafstoß den Ausgleich erzielten konnten. Die CFC-U13 konnten ihr Auswärtsspiel beim VfB Auerbach mit 3:1 (2:1) gewinnen. Mit einem frühen Doppelschlag (6‘ und 9‘) zeigten unsere Himmelblauen schnell, dass sie unbedingt gewinnen wollen. Zwar erzielten die Auerbacher fünf Minuten später den Anschlusstreffer, aber eine Viertelstunde vor Schluss machte unser CFC den Deckel drauf. 

(Maximilian Glös)