Foto: Fokus Fischerwiese
Dienstag, 18. August 2020 10:10 Uhr

Erfolgreiches Testspielwochenende für U19, U17 und U15

In der zweiten Woche der Sommervorbereitung standen am vergangenen Wochenende wieder Testspiele für unsere U19, U17 und U15 auf dem Plan.

U19 schlägt VfB Fortuna Chemnitz

VfB Fortuna Chemnitz – Chemnitzer FC 1:3 (1:2)

Die U19 bestritt ein „Auswärtsspiel“ gegen den VfB Fortuna Chemnitz. In einer ereignisreichen Anfangsphase konnten die Gastgeber bereits in der ersten Minute in Führung gehen. Drei Minuten später vergab das Team von CFC-Trainer Jonas Stephan einen Foulelfmeter und damit den Ausgleich. 

Dieser sollte dann in der 14. Minute durch einen sehenswerten Fernschuss durch Finn Heidler fallen. Bis zur Halbzeitpause konnte man sich noch, durch Stanley Keller, die Führung erspielen.

Kurz nach dem Wiederanpfiff erhöhte Tom Müller, per Kopfball, den Spielstand auf 1:3. Dieser Treffer solle auch den Endstand herstellen.

Die A-Junioren erwarten am kommenden Mittwoch (17:00 Uhr) den FK Teplice im Sportforum. Bereits am folgenden Samstag empfängt die U19, ebenfalls im Sportforum, die U19 des SC Borea Dresden (14:00 Uhr).

Tore: 1:0 Louis Gaida (1.); 1:1 Finn Heidler (14.), 1:2 Stanley Keller (18.), 1:3 Tom Müller (47.)

U17 mit überzeugenden Testspielerfolg über die Veilchen

Chemnitzer FC – FC Erzgebirge Aue 2:1 (2:1)

Mit einem 2:1-Sieg im zweiten Testspiel beendeten die Wappler-Schützlinge am vergangenen Wochenende die zweite Vorbereitungswoche und wussten in einer von beiden Mannschaften intensiv geführten Partie zu überzeugen.

Gleich zu Beginn gingen die Chemnitzer ein hohes Tempo und versuchten den Veilchen in den Zweikämpfen um den Ball den Schneid abzukaufen. Belohnt wurde der Aufwand der Gastgeber durch die 1:0-Führung durch eine bilderbuchmäßig vorgetragene Eckballvariante, die Max Starke in der 8. Minute mit einer platzierten Direktabnahme vollendete.

Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten, ehe der CFC durch eine zielstrebig ausgespielte Konteraktion mit dem 2:0 durch Randolf Riesen krönte (35.).

Die Gäste aus dem Erzgebirge steckten nicht auf und kamen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte zum nicht unverdienten Anschlusstreffer.

In der zweiten Hälfte wechselte Cheftrainer Torsten Wappler die komplette Startelf aus und konnte über die gezeigte Leistung seiner himmelblauen Jungs zufrieden sein. Der zweite Durchgang war geprägt von Chancen auf beiden Seiten, ein weiteres Tor sollte an diesem Tag für beide Teams nicht mehr fallen.

Für die Chemnitzer geht es am kommenden Samstag (22.08.) im heimischen Sportforum um 11:00 Uhr gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig weiter.

Tore: 1:0 Max Starke (9.), 1:1 Randolf Riesen (35.), 2:1 Paul Kriedemann (40. + 1)

U15 mit Kantersieg im Leistungsvergleich gegen Handwerk Rabenstein

Chemnitzer FC U15 – SG Handwerk Rabenstein U17 6:1 (4:0)

Nach dem 4:1-Testspielerfolg gegen den Zweitliga-Nachwuchs des SSV Jahn Regensburg konnte die Strathe-Elf einen weiteren Kantersieg innerhalb von 14 Tagen verbuchen. Spielten die Chemnitzer in der vergangenen Woche noch gegen Gleichaltrige, hatte man am Samstag (15.08.) die U17-Junioren des Ortsnachbarn der Sportgemeinschaft aus Rabenstein zu Gast.

In einer in allen Mannschaftsteilen geschlossenen Teamleistung zeigte man sowohl in der ersten als auch in der zweiten Spielhälfte ein fußballerisch ansprechendes Gesicht und setzte auf den 4:0-Halbzeitstand mit zwei weiteren Treffern im zweiten Durchgang zum 6:1-Endergebnis noch einen drauf.

Am kommenden Samstag (22.08.) sind die U15-Junioren Gastgeber am Sportplatz Neubauernweg. Dann gastiert die U17 des FC Grimma in Chemnitz. Anstoß der Partie ist um 11:00 Uhr.

Tore: 1:0 Eigentor (11.), 2:0 (20.), 3:0 (26.), 4:0 (35.), 5:0 Eigentor (53.), 6:0 (70.), 6:1 (70.+1)