Montag, 31. August 2020 11:12 Uhr

U19 testet in Braunschweig, U17 im Sportforum erfolgreich

Auch die letzte Sommerferienwoche nutzten die Teams des CFC-Nachwuchsleistungszentrums für zahlreiche Testspiele.

Torloses Unentschieden für die U19 in Braunschweig
Eintracht Braunschweig – Chemnitzer FC 0:0

Den ersten Härtetest in der Sommervorbereitung absolvierten die Schützlinge von Jonas Stephan am Samstag (29. August) gegen das U19-Regionalligateam von Eintracht Braunschweig.

Im Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten trafen die A-Junioren auf einen Gegner, der in der kommenden Saison den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga anstrebt.

Von Beginn an wollten die Chemnitzer Jungs den Gegner im Spielaufbau stören und immer wieder vor Probleme im geordneten Spielaufbau stellen. Diese Aufgabenstellung wurde auch zur Zufriedenheit des Trainerteams gut umgesetzt.

Die größte Chance in der ersten Hälfte sollte im Zuge einer gut ausgespielten Umschaltsituation entstehen. Nach einem Tempodribbling über die linke Angriffsseite wurde der Ball scharf vor das Tor des Gastgebers gespielt. Im Fallen erwischte der einlaufende Simon Roscher den Ball am langen Pfosten, konnte diesen jedoch nicht kontrolliert auf das Tor bringen.

In der zweiten Hälfte wurde an das Konzept des ersten Durchgangs angeknüpft. Jedoch merkte man der Mannschaft das laufintensive Pressing an, so dass die Gastgeber im Laufe der zweiten Halbzeit selbst zu torgefährlichen Situationen kommen konnten. Jedoch waren die CFC-Torhüter David Wunsch und Luis Lungwitz zur Stelle oder die Abschlüsse landeten neben dem Tor.

Nach Ende des Spiels zeigte sich Cheftrainer Jonas Stephan durchaus zufrieden mit der Leistung seines Teams.

U17 siegt gegen „Boreaboyz“
Chemnitzer FC – SC Borea Dresden 2:1

Tore: 1:0 Wolter (5.); 1:1 Wenzel (60.); 2:1 Wuchrer (71.)

Am Samstag (29. August) traf die Elf von Torsten Wappler auf den SC Borea Dresden, welcher vom ehemaligen CFC-Kicker Christian Fröhlich trainiert wird.

Bereits nach fünf Minuten konnte Innenverteidiger Vincent Franke per sehenswerten Vertikalpass Yannick Wolter in Szene setzen, der der Dresdner Abwehr enteilen konnte und den Ball Flach im langen Eck unterbrachte.

Nach einer knappen halben Stunde war es erneut Yannick Wolter, der die Chance auf den nächsten Chemnitzer Treffer haben sollte. Jedoch wurde der Schuss aus zentraler Position im letzten Moment von einem Dresdner geblockt. Fast mit dem Halbzeitpfiff sollte sich der Borea-Torhüter auszeichnen dürfen. Nach einem Freistoß von der Mittellinie kam Max Starke per Direktabnahme zum Abschluss, jedoch parierte der Gästetorhüter überragend.

In der zweiten Hälfte sollten sich weitere Chancen für die Gastgeber ergeben, jedoch waren es die Gäste die den Treffer zum Ausgleich erzielten. Nach einem Freistoß von der halbrechten Seite segelte der Ball durch den Strafraum auf den zweiten Pfosten, wo Paul Wenzel zum 1:1 vollendete. Vom Gegentreffer unbeeindruckt spielten die U17-Junioren weiter und belohnten sich nach einer Passstaffete noch mit dem 2:1-Siegtreffer. In der 71. Minute traf Rick Edward Wuchrer aus spitzem Winkel zum Endstand.

Am Ende stand ein temporeiches und spielerisch, für diesen Zeitpunkt der Vorbereitung, ansprechendes U17-Spiel zu Buche. Bei besserer Effizienz hätte der CFC das Ergebnis jedoch deutlicher gestalten können. In den Wochen bis zum Punktspielstart wird es im Training darum gehen, die Intensität der Zweikämpfe zu steigern und die Wettkämpfhärte zu erhöhen.

Torreiches U15-Testspiel am Neubauernweg
Chemnitzer FC – Soccer for Kids Dresden 2:4

Eine torreiche Partie zwischen den Teams des Chemnitzer FC und Soccer for Kids Dresden fand am Samstag (29. August) am Neubauernweg statt. In der ersten Halbzeit sollten sich beide Mannschaften noch mit jeweils einem Treffer begnügen.

Die zweite Halbzeit gehörte dann den Offensivreihen. Kurz nach der erneuten Führung aus Chemnitzer Sicht mussten die Schützlinge von Tim Strathe den erneuten Ausgleich hinnehmen. Kurz vor Schlusspfiff konnten die Gäste aus Dresden die Partie noch zu ihren Gunsten drehen. 

Das Testspiel gegen Soccer for Kids war der letzte Test für unsere U15-Junioren. Am kommenden Wochenende beginnt die Regionalligasaison mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC im Hauptstadion des Sportforums.

U14 testet doppelt
FC Eilenburg – Chemnitzer FC 4:4
Chemnitzer FC – SpVgg Bayern Hof 3:4

Mit zwei Testspielen gegen die ältere U15 des FC Eilenburg und der SpVgg Bayern Hof hat sich die U14 um Trainer Ulf Mehlhorn auf die, am kommenden Mittwoch (2. September) beginnende Landesligasaison, vorbereitet.

In beiden Spielen zeigte sich die Offensivreihe des CFC mit viel Spielfreude. Im Spiel gegen Borea Dresden wird es auch darum gehen, dass die Defensivreihe unserer U14 stabil steht.

U12 spielt sich für Pflichtspielstart ein
Chemnitzer FC – 1. FC Lokomotive Leipzig 15:0

Vor dem Punktspielauftakt am kommenden Wochenende, gegen die U12 von RB Leipzig, war zum letzten Vorbereitungsspiel die U12-Mannchaft des 1. FC Lok Leipzig zu Gast. Auf verkürztem Großfeld zeigte sich die Mannschaft von Trainer Daniel Richter von Beginn an spielbestimmend und gewann das Spiel souverän mit 15:0 (6:0).

Nach einer anstrengenden Trainingswoche war es wichtig, die Mannschaft im individual- sowie mannschaftstaktischen Verhalten auf dem noch ungewohnten Großfeld zu schulen und allen Jungs viel Spielzeit zu geben.